20. August 2021 / News aus der Welt

Nach der Flut in der Türkei: Bisher 79 Tote gefunden

Sintflutartiger Regen hatte seit der vergangenen Woche zu den schlimmen Überflutungen in der türkischen Schwarzmeerregion geführt. Die Suche nach Vermissten geht weiter.

Das Luftbild zeigt umgestürzte Autos inmitten von Zerstörungen nach Überschwemmungen in der Türkei.
von dpa

In der türkischen Schwarzmeerregion sind nach den schweren Überschwemmungen bisher 79 Tote gefunden worden. Dies teilte die Katastrophenschutzbehörde Afad am Freitag mit.

Derweil läuft die Suche nach Vermissten unter anderem mit Suchhunden sowie Tauchern im Schwarzen Meer weiter, wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Freitag berichtete. Einige Regionen seien noch ohne Wasser, teilte Afad mit.

Heftige Regenfälle hatten seit der vergangenen Woche zu den schlimmsten Überflutungen seit Jahren in der türkischen Schwarzmeerregion geführt. Besonders betroffen sind die Provinzen Kastamonu, Sinop und Bartin. Mehrere Häuser wurden von den Fluten zum Einsturz gebracht, auch Brücken stürzten ein. Tausende Menschen wurden evakuiert.


Bildnachweis: © Ismail Coskun/IHA/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Familienbetrieb sucht Unterstützung!
Job der Woche

Jetzt als Physiotherapeut (m/w/d) bei Physiotherapie Praxis Potrykus und Kowalska bewerben

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Berlinale: Kritik an israelkritischen Äußerungen bei Gala
News aus der Welt

Bei Berlinale gewinnt eine Doku über Raubkunst den Hauptpreis. Doch am Tag nach der Gala dreht sich alles um die Vorgänge auf der Bühne - und um die Frage, ob der Kulturbetrieb ein Israel-Problem hat.

weiterlesen...
Fähre sinkt auf dem Nil: Drei tote Arbeiter
News aus der Welt

Auf dem Nil bei Kairo in Ägypten ist eine Fähre gesunken. Dabei sind drei Menschen gestorben. Nach weiteren Menschen wird noch gesucht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Berlinale: Kritik an israelkritischen Äußerungen bei Gala
News aus der Welt

Bei Berlinale gewinnt eine Doku über Raubkunst den Hauptpreis. Doch am Tag nach der Gala dreht sich alles um die Vorgänge auf der Bühne - und um die Frage, ob der Kulturbetrieb ein Israel-Problem hat.

weiterlesen...
Fähre sinkt auf dem Nil: Drei tote Arbeiter
News aus der Welt

Auf dem Nil bei Kairo in Ägypten ist eine Fähre gesunken. Dabei sind drei Menschen gestorben. Nach weiteren Menschen wird noch gesucht.

weiterlesen...