13. März 2023 / News aus der Welt

Messerstiche in Einkaufszentrum - Verdächtiger stellt sich

Zwei Männer streiten sich - wenig später ist einer der beiden lebensgefährlich verletzt und der andere flieht. Noch ist bei der Tat in einem Berliner Einkaufszentrum vieles unklar.

Bei einem Streit zwsichen zwei Männern in diesem Einkaufszentrum in Berlin wurde einer der beiden Männer mit einem Messer lebensgefährlich verletzt.
von dpa

Ein Mann soll in einem Einkaufszentrum in Berlin einen 28-Jährigen mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben. In dem Einkaufszentrum «Staaken Center» im Stadtteil Spandau sei es zu einem Streit zwischen den beiden Männern gekommen, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Der Verletzte sei durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht worden, wo er notoperiert wurde. «Es besteht Lebensgefahr.» Auch am Nachmittag war der Zustand des Mannes laut Sprecher noch kritisch.

Der 30 Jahre alte mutmaßliche Täter war zunächst flüchtig. Die Polizei schrieb ihn zur sofortigen Fahndung aus. Wenig später dann Entwarnung: Der Tatverdächtige habe sich auf einem Polizeirevier gestellt, sagte der Polizeisprecher. Er sei festgenommen worden. Zu den Hintergründen der Tat machte der Sprecher zunächst keine Angaben. Auch ob sich die Männer kannten, blieb unklar. Die Mordkommission habe die Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes übernommen.

Das «Staaken Center» wurde nach dem Vorfall geschlossen. Der Eingang wurde abgesperrt, Kriminalpolizei und Spurensicherung arbeiteten am Tatort, rund um das Center sammelten sich Schaulustige. Das kleine Einkaufszentrum hat laut Homepage rund 50 Shops auf 7000 Quadratmetern Einkaufsfläche. Es wird als «Dienstleistungs- und Nahversorgungszentrum» beschrieben.


Bildnachweis: © Paul Zinken/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Der 1. Mai oder
Wusstest du das?

Die Geschichte hinter diesem Feiertag

weiterlesen...
Streetfood Festival erstmals im Flora-Westfalica-Park
Veranstaltungstipp

Schlendern und Schlemmen am ersten Mai-Wochenende

weiterlesen...

Neueste Artikel

Frau am Hauptbahnhof Berlin gestorben, Kind schwer verletzt
News aus der Welt

Ein ICE erfasst am Berliner Hauptbahnhof eine Frau und ein kleines Kind. Die Frau stirbt. Teile des Berliner Hauptbahnhofs werden gesperrt.

weiterlesen...
Nackter Mann tötet Joggerin in Schweizer Park
News aus der Welt

In Männedorf am Zürichsee ist eine Frau getötet worden. Sie wurde in einem Park vom einem nackten Mann attackiert.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Frau am Hauptbahnhof Berlin gestorben, Kind schwer verletzt
News aus der Welt

Ein ICE erfasst am Berliner Hauptbahnhof eine Frau und ein kleines Kind. Die Frau stirbt. Teile des Berliner Hauptbahnhofs werden gesperrt.

weiterlesen...
Nackter Mann tötet Joggerin in Schweizer Park
News aus der Welt

In Männedorf am Zürichsee ist eine Frau getötet worden. Sie wurde in einem Park vom einem nackten Mann attackiert.

weiterlesen...