13. Mai 2022 / News aus der Welt

Kabelbrand in Hamburg - Fernverkehr bleibt eingeschränkt

In Hamburg gerät ein Kabel in Brand, und das führt bundesweit zu massiven Beeinträchtigungen im Bahnverkehr. Reisende müssen sich noch länger in Geduld üben.

Reisende warten im Hamburger Hauptbahnhof auf ihre Züge. Wegen eines Kabelbrandes kommt es im Fernverkehr zu starken Beeinträchtigungen.
von dpa

Wegen eines Kabelbrandes in Hamburg kommt es im Fernverkehr bundesweit zu starken Beeinträchtigungen. Die Störungen würden wahrscheinlich noch den ganzen Freitag andauern, sagte ein Sprecher.

An den Hamburger Bahnhöfen kam es am Freitag zu langen Schlangen vor den Informationsschaltern. Auf den Bahnsteigen drängelten sich wartende Menschen.

Der Kabelbrand ereignete sich in der Nähe des Bahnhofs Sternschanze auf der sogenannten Verbindungsbahn, die von Altona zum Hauptbahnhof verläuft. Sie gehört zu den verkehrsreichsten Strecken in Deutschland. Zur Zeit könnten auf der Strecke nur maximal drei Züge pro Stunde verkehren, sagte der Sprecher. Über das betroffene Kabel laufe die gesamte Kommunikation auf dieser Strecke zwischen den Stellwerken, darüber würden etwa die Weichen und die Signale gesteuert.

Reisende werden aufgefordert, sich vorab über ihre Verbindungen zu erkundigen. Die DB informiert auf ihrer Website über die aktuellen Störungen.


Bildnachweis: © Jonas Walzberg/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tödliche Bedrohung: Great Smog in London vor 70 Jahren
News aus der Welt

Im Dezember 1952 legt sich fünf Tage lang eine schwere Dunstglocke aus Rauch und Nebel über London. Der Great Smog fordert wohl 12.000 Menschenleben. Er bringt auch die Wende im Umgang mit Atemluft.

weiterlesen...
Edwardskrone wird für Krönung von Charles III. vorbereitet
News aus der Welt

Die 1661 angefertigte Krone wird traditionell zur Krönung britischer Monarchen verwendet. Vor der Zeremonie von König Charles III. müssen jedoch noch Anpassungen an dem Kronjuwel vorgenommen werden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tödliche Bedrohung: Great Smog in London vor 70 Jahren
News aus der Welt

Im Dezember 1952 legt sich fünf Tage lang eine schwere Dunstglocke aus Rauch und Nebel über London. Der Great Smog fordert wohl 12.000 Menschenleben. Er bringt auch die Wende im Umgang mit Atemluft.

weiterlesen...
Edwardskrone wird für Krönung von Charles III. vorbereitet
News aus der Welt

Die 1661 angefertigte Krone wird traditionell zur Krönung britischer Monarchen verwendet. Vor der Zeremonie von König Charles III. müssen jedoch noch Anpassungen an dem Kronjuwel vorgenommen werden.

weiterlesen...