4. Juni 2022 / News aus der Welt

Pfingst-Wetter: Für jeden Geschmack etwas dabei

Es kann turbulent werden über Pfingsten, vor allem in Süddeutschland, wo die Gewittergefahr groß ist. Wie wird das Wetter im Norden?

Goldene Stunde in Brandenburg: Kurz vor Sonnenaufgang drehen sich die Rotorblätter von Windenergieanlagen im Wind.
von dpa

Am Pfingstwochenende ist nach Vorhersagen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) für jeden Geschmack etwas dabei. «Man muss nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein», sagte Magdalena Bertelmann vom DWD in Offenbach am Samstag.

Die Unwettergefahr sei am Pfingstsonntag am größten. Am Pfingstmontag werde es dann «etwas weniger turbulent».

In Süddeutschland, vom Bodenseeraum über das Alpenvorland bis zum Bayerischen Wald, sind laut DWD am Sonntag schwere Gewitter möglich. Sie könnten neben heftigem Starkregen auch mit großem Hagel und Böen bis in den Orkanbereich einhergehen. Auch im Westen und der Mitte Deutschlands bestehe Gewittergefahr - dort voraussichtlich aber weniger heftig. Außen vor bleiben nur der äußerste Norden und Osten.

Insgesamt sei für «jeden Wettergeschmack was dabei», so Bertelmann: Stundenlangen Sonnenschein gibt es zum Beispiel am Sonntag auf den Ostseeinseln. Schwülwarm ist die Luft unter anderem in Unterfranken. Einstellige Temperaturen sind nachts nordöstlich der Elbe zu erwarten. Gewitter-Fans kommen vor allem in Bayern auf ihre Kosten.


Bildnachweis: © Patrick Pleul/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Verbreitung akuter Atemwegserkrankungen außergewöhnlich hoch
News aus der Welt

Die Grippewelle in Deutschland hat dieses Mal früh begonnen. Doch auch andere Atemwegserkrankungen führen zu auffällig vielen Arztbesuchen, meldet das RKI.

weiterlesen...
Steigende Energiepreise machen Tierbestattungen teurer
News aus der Welt

Nach dem Tod eines geliebten Haustieres entscheiden sich viele Besitzer, das Tier einäschern und bestatten zu lassen. Auch dort machen sich inzwischen Preissteigerungen bemerkbar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Verbreitung akuter Atemwegserkrankungen außergewöhnlich hoch
News aus der Welt

Die Grippewelle in Deutschland hat dieses Mal früh begonnen. Doch auch andere Atemwegserkrankungen führen zu auffällig vielen Arztbesuchen, meldet das RKI.

weiterlesen...
Steigende Energiepreise machen Tierbestattungen teurer
News aus der Welt

Nach dem Tod eines geliebten Haustieres entscheiden sich viele Besitzer, das Tier einäschern und bestatten zu lassen. Auch dort machen sich inzwischen Preissteigerungen bemerkbar.

weiterlesen...