2. November 2022 / News aus der Welt

Fünf Löwen brechen kurzzeitig aus dem Zoo aus

Die Löwen sind los. Ein Zoo in Sydney ist für kurze Zeit in heller Aufruhr. Ein erwachsener Löwe und vier Jungtiere machen einen Ausflug.

Wo sind die Löwen? Einsatzkräfte an einem Eingang zum Taronga Zoo in Sydney.
von dpa

Fünf kurzzeitig aus ihrem Gehege ausgebrochene Löwen haben in einem Zoo der australischen Metropole Sydney für Aufruhr gesorgt. Zu der «Notsituation» sei es am Mittwochmorgen gekommen, dabei sei niemand verletzt worden, teilte der Zoo Taronga mit.

Ein erwachsener Löwe und vier Jungtiere seien kurze Zeit später in einem kleinen Bereich neben ihrem Gehege gefunden worden, der durch einen Zaun vom Rest des Zoos getrennt sei. Eine Untersuchung soll nun klären, wie es dazu kommen konnte.

Vier der Löwen kehrten demnach ruhig in die Anlage zurück. Ein Jungtier sei nach einer Betäubung nun «wach und wohlauf». Der Zoo verfügt nach eigenen Angaben über strenge Sicherheitsprotokolle für derartige Vorfälle. Sämtliche Personen vor Ort seien in sichere Bereiche gebracht worden. Die Zoomitarbeiter hätten rasch gehandelt, daher sei die Situation innerhalb weniger Minuten unter Kontrolle gewesen. Der Zoo blieb weiter geöffnet, das Löwengehege soll für die Dauer der Untersuchung jedoch nicht für Besucher zugänglich sein.


Bildnachweis: © Dean Lewins/AAP/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Vogelgrippe: 15.000 Enten in Tschechien notgeschlachtet
News aus der Welt

Das Virus H5N1 ist in einem Geflügelmastbetrieb in Tschechien nachgewiesen worden. Tausende Enten sind innerhalb weniger Tage verendet. Auch die übrigen Tiere müssen getötet werden. Wo haben sie sich angesteckt?

weiterlesen...
Zwei Mädchen auf Schulweg angegriffen und schwer verletzt
News aus der Welt

Der Täter flüchtete nach der Attacke im baden-württembergischen Illerkirchberg zunächst in ein Wohnhaus - die Polizei geht davon aus, den Mann dort geschnappt zu haben. Viele Fragen sind jedoch offen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vogelgrippe: 15.000 Enten in Tschechien notgeschlachtet
News aus der Welt

Das Virus H5N1 ist in einem Geflügelmastbetrieb in Tschechien nachgewiesen worden. Tausende Enten sind innerhalb weniger Tage verendet. Auch die übrigen Tiere müssen getötet werden. Wo haben sie sich angesteckt?

weiterlesen...
Zwei Mädchen auf Schulweg angegriffen und schwer verletzt
News aus der Welt

Der Täter flüchtete nach der Attacke im baden-württembergischen Illerkirchberg zunächst in ein Wohnhaus - die Polizei geht davon aus, den Mann dort geschnappt zu haben. Viele Fragen sind jedoch offen.

weiterlesen...