5. November 2021 / News aus der Welt

Bundeskriminalamt warnt vor Betrügermails mit Absender BKA

Immer wieder versuchen Kriminelle, mit falschen Absendern die Empfänger von Betrugs-Mails zu täuschen. Aktuell geben sich Cyber-Ganoven sogar als Chef des BKA aus.

Das BKA warnt vor betrügerischen Mails.
von dpa

Das Bundeskriminalamt warnt vor betrügerischen Mails, die angeblich im Namen der Polizeibehörde verschickt werden.

Der Verfasser der Spammails gebe sich mit dem Kürzel «Holzer.BKA» als Direktor des BKA aus, teilte die Behörde am Freitag in Wiesbaden mit. Die Empfänger der Mails würden beschuldigt, kinderpornografisches Material abgerufen zu haben. Um einer angeblich drohenden Strafe zu entgehen, sollten sie über eine Mailadresse mit der Endung «@europamel.net» Stellung nehmen.

Das BKA warnt jedoch davor, auf solche Mails zu antworten oder ein pdf-Dokument im Anhang zu öffnen, da das Dokument Schadsoftware enthalten könnte.


Bildnachweis: © Andrea Warnecke/dpa-tmn
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Tevex Logistics setzt auf E-Sattelzugmaschine mit Stern
Partner News

Absichtserklärung für Bestellung über 50 eActros LongHaul

weiterlesen...

Neueste Artikel

Doppelmord von Mistelbach: Verurteilte legen Revision ein
News aus der Welt

Die beiden Verurteilten in einem Doppelmord-Prozess haben Revision gegen das Urteil des Landgerichts Bayreuth eingelegt.

weiterlesen...
Mit Kalb auf Rotem Platz spaziert: US-Bürgerin festgenommen
News aus der Welt

Festnahme mitten in Moskau: Eine US-Amerikanerin hatte ein Kalb über den Roten Platz geführt, damit soll sie gegen das Versammlungsrecht verstoßen haben. Ihre Erklärung ist kurios.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Doppelmord von Mistelbach: Verurteilte legen Revision ein
News aus der Welt

Die beiden Verurteilten in einem Doppelmord-Prozess haben Revision gegen das Urteil des Landgerichts Bayreuth eingelegt.

weiterlesen...
Mit Kalb auf Rotem Platz spaziert: US-Bürgerin festgenommen
News aus der Welt

Festnahme mitten in Moskau: Eine US-Amerikanerin hatte ein Kalb über den Roten Platz geführt, damit soll sie gegen das Versammlungsrecht verstoßen haben. Ihre Erklärung ist kurios.

weiterlesen...