22. April 2023 / News aus der Welt

24-Jähriger in Dortmund getötet

Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Sicher ist aber: Ein junger Mann wurde am Samstagmorgen tot in einem Mehrfamilienhaus aufgefunden.

Die Polizei ermittelt im Fall eines getöteten jungen Mannes in Dortmund.
von dpa

Ein 24 Jahre alter Mann ist in Dortmund-Hörde einem Tötungsdelikt zum Opfer gefallen. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, verließ am frühen Samstagmorgen kurz nach der Tat ein Mann das Mehrfamilienhaus, in dem der Tote aufgefunden wurde.

Bei dem bislang Unbekannten könne es sich auch um einen Nachbarn handeln, sagte die Dortmunder Staatsanwältin Andersson auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur. Bislang gebe es keine Hinweise auf einen möglichen Täter. Der gesuchte Mann könne aber ein Zeuge sein, der möglicherweise Angaben zur Tat geben kann. Wie der 24-Jährige ums Leben kam, gab die Staatsanwaltschaft aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst nicht bekannt.


Bildnachweis: © Lino Mirgeler/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Camper-Hausmesse 2024: Die thiel gruppe bietet ein abwechslungsreiches Programm
Veranstaltungstipp

Vorträge, Camping-Schnäppchenmarkt, Große Technik- und Zubehörausstellung und vieles mehr nicht verpassen

weiterlesen...
Mülltrennung ist kinderleicht!
Good Vibes

Besuch auf dem Recyclinghof

weiterlesen...

Neueste Artikel

Stiftung: Bedrohung für Wissenschafftler nimmt weltweit zu
News aus der Welt

Wenn der Geheimdienst in der Vorlesung sitzt oder Bomben fallen: Weltweit sind Wissenschaftler gefährdet, sei es durch repressive Regime oder Kriege. Der Bedarf an Schutz steigt drastisch.

weiterlesen...
UN: Frauenkörper als politisches Schlachtfeld missbraucht
News aus der Welt

Weltweit leidet die sexuelle und reproduktive Gesundheit von Mädchen und Frauen, wie ein UN-Bericht zeigt. Frauen in armen Ländern sind demnach am stärksten benachteiligt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Stiftung: Bedrohung für Wissenschafftler nimmt weltweit zu
News aus der Welt

Wenn der Geheimdienst in der Vorlesung sitzt oder Bomben fallen: Weltweit sind Wissenschaftler gefährdet, sei es durch repressive Regime oder Kriege. Der Bedarf an Schutz steigt drastisch.

weiterlesen...
UN: Frauenkörper als politisches Schlachtfeld missbraucht
News aus der Welt

Weltweit leidet die sexuelle und reproduktive Gesundheit von Mädchen und Frauen, wie ein UN-Bericht zeigt. Frauen in armen Ländern sind demnach am stärksten benachteiligt.

weiterlesen...