9. März 2023 / Kreis Gütersloh

Vollsperrung am Montag, 13. März

Langenberg. Der Kreis Gütersloh baut im Zuge des Radwegneubaus ent-lang der Stromberger Straße (K55) und des Mathewegs...

von Pressestelle Kreis Gütersloh

Langenberg. Der Kreis Gütersloh baut im Zuge des Radwegneubaus ent-lang der Stromberger Straße (K55) und des Mathewegs (K56) eine neue Radwegbrücke über den Forthbach. Dafür wird die Stromberger Straße am Montag, 13. März, ab 8 Uhr voll gesperrt. Ein örtlich vorgefertigtes Stahlbe-tonteil mit einem Gewicht von rund 31 Tonnen wird von einem Autokran eingehoben. Die Vollsperrung dauert bis circa 16 Uhr. Eine Umleitung über die Beckumer Straße ist ausgeschildert.

Nach dem Einbau wird auf das Fertigteil eine Ortbetondecke betoniert, eine Beschichtung auf der Betonoberfläche aufgetragen und ein Aluminiumgeländer montiert. Die Arbeiten an der Brücke sind voraussichtlich Mitte April fertiggestellt.


Bis dahin sollen auch die restlichen Asphaltarbeiten und der Bau von zwei Viehtriften aus Stahlwellprofilen an der insgesamt 4,9 Kilometer langen Radwegbaumaßnahme abgeschlossen werden. Über die Fertigstellung und die offizielle Eröffnung der Maßnahme, die für eine Verbesserung der Radverkehrsmobilität im Kreis Gütersloh und für die Vernetzung mit dem benachbarten Kreis Warendorf steht, wird der Kreis gesondert informieren.

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tod bei illegalem Rennen: «Meine Kinder kommen nicht zurück»
News aus der Welt

Tempo 70 ist erlaubt, mit fast 180 Sachen fahren zwei Autos nebeneinander - und am Ende sterben zwei Kinder. Das Landgericht Hannover fällt ein hartes Urteil. Die Reaktion der Eltern ist eindeutig.

weiterlesen...
Britische Royals dürfen sich über Geldsegen freuen
News aus der Welt

Ihr Königshaus lassen sich die Briten so einiges kosten. Nun beschert der Ausbau von Offshore-Windkraft Charles III. besonders volle Kassen. Doch das ruft auch Kritiker auf den Plan.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Zufriedene Mitarbeiter, sinnhafte Aufgaben und hohe Weiterempfehlungsrate
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Sinnhaftigkeit ihrer Aufgaben schätzen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung ganz...

weiterlesen...
Schulamt nur eingeschränkt erreichbar
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Das Schulamt für den Kreis Gütersloh ist am Dienstag, 9. Juli, nur eingeschränkt erreichbar. Grund dafür...

weiterlesen...