4. März 2024 / Kreis Gütersloh

Neue Großtagespflege in Werther (Westf.)

Werther (Westf.). Die Nachfrage nach Kinderbetreuungsplätzen steigt. Um dieser nachzukommen, eröffnet in Werther...

von Pressestelle Kreis Gütersloh

Werther (Westf.). Die Nachfrage nach Kinderbetreuungsplätzen steigt. Um dieser nachzukommen, eröffnet in Werther (Westf.) voraussichtlich Mitte März die neue Großtagespflege am Blotenhof direkt am Teutoburger Wald. Mit diesem Kooperationsprojekt des Kreises Gütersloh und der AWO, Kreis-verband Gütersloh e.V. soll die Betreuung von bis zu neun Kindern unter drei Jahren ermöglicht werden. Das Angebot richtet sich an Familien, die einen dringenden Betreuungsbedarf haben und deren Kinder kein Platzangebot erhalten haben.

Die beiden Tagesmütter Ina Palsmeyer und Rehab Alkhateeb haben den Schwerpunkt ihrer pädagogischen Arbeit entsprechend der räumlichen Umgebung gewählt: Natur und Bewegung. Sie planen, den umliegenden Wald und die dort lebenden Tiere mit in ihren Betreuungsalltag einzubinden. Für Spiel, Spaß und Outdoor-Aktivitäten, bei denen die Kinder die Natur entdecken können, soll zusätzlich noch ein umzäunter Außenbereich entstehen. Ansonsten besteht die Großtagespflege aus einem Hauptbetreuungsraum, einem Bewegungszimmer, das auch in einen Schlafraum umfunktioniert werden kann, einer Küche sowie einem Sanitär- und Wickelbereich. Im Bewegungszimmer stehen den Kindern viele Spielmöglichkeiten zur Verfügung, mit denen sie spielerisch ihre motorischen Fähigkeiten weiterentwickeln können. Sie bekommen vor Ort frisch zubereitetes Essen.

In der neuen Großtagespflege werden Plätze mit bis zu 45 Stunden Betreuung angeboten. Die Belegung erfolgt ausschließlich über den Kreis Gütersloh für nicht mit einem Kitaplatz versorgte Kinder, die über das Online-Portal Kivan keinen Betreuungsplatz erhalten haben und einen dringenden Betreuungsbedarf bei der Abteilung Jugend des Kreises Gütersloh anmelden. Der Kreis Gütersloh wird die dringenden Bedarfsmeldungen zeitnah bearbeiten und entsprechend Rückmeldungen geben.

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)


Bildnachweis/Bildinformationen: Kooperationspartner: Barbara Grube (Kreis Gütersloh), Isabel Greßhöner (Kreis Gütersloh), Kindertagespflegepersonen Ina Palsmeyer und Rehab Alkhateeb, Susanne Brückner-Wentzlaff (AWO Kreisverband Gütersloh e.V.) und Guido Neugebauer (Stadt Werther/Westf.) in der neuen Großtagespflege in Werther. Foto: Kreis Gütersloh

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Deichbrand-Festival auch von weltweiter IT-Panne betroffen
News aus der Welt

Ein globales Computer-Problem sorgt am Freitag an Flughäfen und bei Airlines für Ausfälle - in vielen Ländern. Auch einige Musiker, die beim Deichbrand-Festival erwartet wurden, waren betroffen.

weiterlesen...
Nach Angriff an Volkshochschule bleibt Motiv unklar
News aus der Welt

An einer Volkshochschule in Wedel bei Hamburg wird ein Dozent niedergestochen. Lebensgefährlich verletzt kommt er ins Krankenhaus. Die mutmaßlichen Täter sind gefasst, doch das Warum bleibt offen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Zufriedene Mitarbeiter, sinnhafte Aufgaben und hohe Weiterempfehlungsrate
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Sinnhaftigkeit ihrer Aufgaben schätzen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung ganz...

weiterlesen...
Schulamt nur eingeschränkt erreichbar
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Das Schulamt für den Kreis Gütersloh ist am Dienstag, 9. Juli, nur eingeschränkt erreichbar. Grund dafür...

weiterlesen...