3. Januar 2024 / Kreis Gütersloh

Kita-Team entdeckt und forscht mit den Kindern

Gütersloh. Für die Förderung frühkindlicher Bildung in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik, Technik und...

von Lena Baron

Gütersloh. Für die Förderung frühkindlicher Bildung in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik, Technik und Umwelt hat die Miele-Betriebskita ‚IdeenReich‘ eine Auszeichnung erhalten. Die Einrichtung wurde zum ‚Haus der kleinen Forscher‘ rezertifiziert. Das Siegel wurde vom Bil-dungsbüro des Kreises Gütersloh überreicht, das als regionaler Netzwerkpartner der Stiftung ‚Kinder forschen‘ unterstützt.

Das Team der Kita unterstützt die Kinder dabei, die Welt zu entdecken und Phänomene zu erforschen. Die pädagogischen Fachkräfte bilden sich regelmäßig fort, um die Mädchen und Jungen in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik zu unterstützen. Als Lernbegleitung fördern sie dabei typische Basiskompetenzen, die die Kinder für ihren späteren Lebensweg benötigen. Dazu zählen zum Beispiel die lernmethodische Kompetenz, Sprach- und Sozialkompetenz, Feinmotorik und ein Zugewinn an Selbstbewusstsein und innerer Stärke. „Mit unserer lernanregenden Umgebung holen wir die Kinder bei ihren Alltagsfragen ab und machen uns gemeinsam auf den Weg eine Antwort auf die vielen Fragen zu finden“, so Karina Swonke, Leiterin der Kita.

Das Bildungsbüro bietet in Kooperation mit der Stiftung verschiedene Weiterbildungsmodule im Bereich der Frühen Bildung und Teamschulungen für die pädagogischen Fachkräfte an. Das Team der Kita ‚IdeenReich‘ nimmt seit 2018 an verschiedenen Modulen teil und beteiligt sich an den jährlichen Entdeckerwochen im Kreis Gütersloh.

„Das persönliche Engagement der pädagogischen Fachkräfte ermöglicht den Kindern schon früh mit naturwissenschaftlichen Phänomenen, mathematischen und technischen Fragen in Berührung zu kommen. Das kann eine wichtige Grundlage in der Bildungsbiografie der Mädchen und Jungen schaffen“, so Ingrid Weitzel vom Bildungsbüro des Kreises. Das sieht auch das Unternehmen Miele so: „Neugier und vielfältige Perspektiven können helfen, Ängste und Stereotype zu überwinden. Das sind perfekte Voraussetzungen für die Zukunft junger Menschen“, sagt Rebecca Steinhage, als Miele-Geschäftsführerin, unter anderem verantwortlich für den Bereich Human Resources.

Die Rezertifizierung als ‚Haus der kleinen Forscher‘ wird nach festen Qualitätskriterien vergeben, die sich am Deutschen Kindergarten Gütesiegel und den prozessbezogenen Qualitätskriterien für den naturwissenschaftlichen Unterricht orientieren.
Für die Zertifizierung als ‚Haus der kleinen Forscher‘ sind drei Voraussetzungen zu erfüllen. Innerhalb der Einrichtung werden die MINT-Bereiche gefördert. Sie sollen fester Bestandteil im Alltag sein. Die Projekte, Versuche und Beobachtungen müssen dokumentiert werden, um diese im Bewerbungsprozess anzugeben. Eine weitere Voraussetzung für das Siegel ist die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen. Pädagoginnen und Pädagogen absolvieren eine bestimmte Anzahl an Kursen, die Zahl hängt von der Größe der Einrichtung ab. Das Siegel wird für zwei Jahre verliehen, danach können sich die Einrichtungen erneut bewerben.

Weitere Informationen zur Zertifizierung finden sich unter www.stiftung-kinder-forschen.de/

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)


Bildnachweis/Bildinformationen: Freuen sich über die erneute Auszeichnung: (v.l. hinten) Nelli Nahrmann und Karina Swonke (beide Kita ‚IdeenReich‘), Ingrid Weitzel (Bildungsbüro, Kreis Gütersloh), und die Kita-Kinder (v.l. vorne) Saeisha, Thomas und Sofia.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Los geht's!»: Elefantenbullen rufen ihre Kumpel
News aus der Welt

In Familiengruppen haben bei Elefanten die Weibchen das Sagen. Sind die Bullen aber unter sich, müssen sie sich selbst koordinieren. Dann grummeln sie miteinander.

weiterlesen...
Mann tötet in Kroatien mehrere Menschen in Altenheim
News aus der Welt

In einem Altenheim in Kroatien sterben Medienberichten zufolge fünf Menschen durch die Kugeln eines Mannes. Die Hintergründe sind unklar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Zufriedene Mitarbeiter, sinnhafte Aufgaben und hohe Weiterempfehlungsrate
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Sinnhaftigkeit ihrer Aufgaben schätzen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung ganz...

weiterlesen...
Schulamt nur eingeschränkt erreichbar
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Das Schulamt für den Kreis Gütersloh ist am Dienstag, 9. Juli, nur eingeschränkt erreichbar. Grund dafür...

weiterlesen...