17. April 2023 / Kreis Gütersloh

Kinder im Kreis Gütersloh sammeln Grüne Meilen

Gütersloh. Anfang Mai starten die ersten zwölf Kindertagesstätten und Grundschulen im Kreis Gütersloh mit dem...

von Saskia Henning

Gütersloh. Anfang Mai starten die ersten zwölf Kindertagesstätten und Grundschulen im Kreis Gütersloh mit dem Sammeln der Grünen Meilen. Für jeden klimafreundlich zurückgelegten Weg zur Kita oder zur Schule – zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Roller, per Bus oder sogar per Bahn – erhalten die Kinder während der Projektzeit einen Grüne Meile-Aufkleber, den sie im eigenen Sammelheft einkleben dürfen. Unter allen teilnehmenden Einrich-tungen wird dieses Jahr, anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Kreises Gütersloh, ein zusätzlicher Überraschungsgewinn verlost.

Unter dem Motto „Kleine Klimaschützer unterwegs – Kinder sammeln Grüne Meilen für das Weltklima“ unterstützt die Abteilung Umwelt des Kreises Gütersloh bereits seit 2014 die Kindermeilen-Kampagne des Klima-Bündnisses. Seit 2017 ist die Kampagne ein Teil der Entdeckerwochen – Natur und Technik, Energie, Klima und Umwelt. Alle Kindergärten, Kindertageseinrichtungen und Grundschulen im Kreisgebiet können sich für die Aktion im Sachgebiet Klimaschutz und Planung der Abteilung Umwelt oder auf der Internetseite des Kreises anmelden und erhalten das Material für die Aktion passend zugeschickt. Die Kosten dafür übernimmt der Kreis Gütersloh.

Insgesamt 4.200 Kinder aus dem Kreis Gütersloh sind bereits für die Kindermeilen-Kampagne in diesem Jahr angemeldet. Im Rahmen der Aktion setzen sich diese spielerisch mit den Themen umweltfreundliche Mobilität, Klimawandel und Nachhaltigkeit auseinander. Die Kampagne vermittelt den Kindern zum einen, dass jeder Einzelne etwas zum Klimaschutz und einer fairen Welt beitragen kann. Zum anderen lernen die Kinder in Begleitung der Eltern selbstständig, sicher und aktiv am Straßenverkehr teilzunehmen. Eltern und Kinder erfahren im Projektzeitraum, dass der Weg zur Schule auch ohne Elterntaxis zurückgelegt werden kann.

Die Aktion kann zwischen Mai und Oktober durchgeführt werden. Der Umfang muss mindestens eine Woche und kann maximal vier Wochen betragen. Zur Unterstützung erhalten die Einrichtungen zusätzlich zu den Sammelheften für die Kinder kostenfrei ein Begleitheft für das pädagogische Fach- und Lehrpersonal sowie Zusatzmaterialien zur Gestaltung von Aktivitäten und Unterrichtseinheiten. Nach der Aktion wird der Erfolg der Kinder mit einer Urkunde mit den gesammelten Meilen belohnt. Die besten Gruppen aus Kita und Schule erhalten zusätzlich eine kleine Belohnung vom Kreis Gütersloh.

Die gesammelten Meilen aller in ganz Europa beteiligten Bildungseinrichtungen werden vom Klima-Bündnis Frankfurt gezählt und auf der 28. UN-Klimakonferenz in Dubai überreicht.

Anmeldungen der Einrichtungen nimmt die Mobilitätsmanagerin Hanna Bante noch bis zum 31. Mai entgegen. Damit das Material passend in der Einrichtung ankommt, muss die Anmeldung spätestens vier Wochen vor dem Start der Aktion erfolgen. Das Anmeldeformular findet sich unter www.kreis-guetersloh.de/kindermeilen-anmeldung


Bildzeile:
Landrat Sven-Georg Adenauer und Mobilitätsmanagerin Hanna Bante unterstützen die Kindermeilen-Kampagne im Kreis Gütersloh. Foto: Kreis Gütersloh

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)

Meistgelesene Artikel

Schließungswelle trifft Kinderläden in Rheda-Wiedenbrück: Ein Stadtteil verliert seine Handelshelden
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Die Zukunft der Innenstädte in Rheda-Wiedenbrück: Herausforderungen und Chancen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Forscher erwarten Zunahme von Kriebelmücken in Deutschland
News aus der Welt

Stiche von Kriebelmücken tun weh - und können gefährlich für Mensch und Tier sein. Forschende warnen nun vor einer Zunahme der Insekten.

weiterlesen...
Brustkrebs-Früherkennung künftig bis 75 Jahre
News aus der Welt

Auch Frauen höheren Alters können nun zum Brustkrebs-Screening. Die Umweltministerin hofft, dass sie dies auch zahlreich tun.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Henrik Egeler verlässt den Kreis Gütersloh
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Straßenbau, ÖPNV, Renaturierungen, Umweltalarm – in Henrik Egelers Verantwortung als Leiter der...

weiterlesen...
Sondereinheit Krad soll entstehen
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Der Kreis Gütersloh strebt in Zusammenarbeit mit allen 13 Städten und Kommunen die Schaffung einer...

weiterlesen...