4. Dezember 2021 / Good Vibes

2000 Euro für den Verein für Deutsche Schäferhunde Ortsgruppe Bornholte-Varensell

Stiftung der Kreissparkasse Wiedenbrück

Die Ortsgruppe Bornholte-Varensell im Verein für Deutsche Schäferhunde beschäftigt sich mit der Zucht und Ausbildung von Schäferhunden. Auf dem Gelände in Wiedenbrück wird zwei- bis dreimal die Woche trainiert. Durch die coronabedingte Zwangspause konnte kein Übungsbetrieb stattfinden. Auch die so wichtigen Prüfungen fielen aus. »Wir finanzieren uns jedoch ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Einnahmen aus den Prüfungen«, berichtet Edmund Himmelmeier, erster Vorsitzender der Ortsgruppe. »Die Instandhaltungskosten unseres Trainingsgeländes als auch die laufenden Kosten mussten in dieser Zeit dennoch weiter aufgebracht werden«, ergänzt die Kassiererin Ingrid Paschke. Da half die Zuwendung der Stiftung der Kreissparkasse Wiedenbrück in Höhe von 2000 Euro sehr. »Schön, dass mit unserer schnellen finanziellen Hilfe die erforderlichen Maßnahmen und Erneuerungen der Übungsgeräte auf den Weg gebracht und diese zwischenzeitlich von Ihnen umgesetzt sowie durchgeführt werden konnten«, freut sich Werner Twent, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Wiedenbrück.

Sollten weitere gemeinnützige Vereine, Einrichtungen und Organisationen, die nicht von staatlichen Unterstützungen oder Sofortprogrammen profitieren, finanzielle Hilfe benötigen, weist die Stiftung darauf hin, dass weiterhin noch Anträge an die Stiftung gestellt werden können. www.kskwd.de/stiftung 

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Camper-Hausmesse 2024: Die thiel gruppe bietet ein abwechslungsreiches Programm
Veranstaltungstipp

Vorträge, Camping-Schnäppchenmarkt, Große Technik- und Zubehörausstellung und vieles mehr nicht verpassen

weiterlesen...
Mülltrennung ist kinderleicht!
Good Vibes

Besuch auf dem Recyclinghof

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zwölfjährige Ukrainerin mit Prothesen startet bei Marathon
News aus der Welt

Im Frühjahr 2022 verlor Jana Stepanenko infolge eines russischen Raketenangriffs ihre Beine. Nun möchte die zwölfjährige Ukrainerin einen Teil des traditionsreichen Boston-Marathons mitlaufen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie