24. Juni 2021 / Für die Karriere

WhatsApp-Praktikum bei der Kreissparkasse Wiedenbrück

Einblick in die Berufsausbildung eines Sparkassenmitarbeiters

WhatsApp Praktikum bei der Kreissparkasse Wiedenbrück

Auch in diesem Jahr bietet die Kreissparkasse Wiedenbrück jungen Menschen einen „etwas anderen“ Einblick in die Berufsausbildung eines Sparkassenmitarbeiters an. Mit dem Messenger-Dienst WhatsApp können interessierte Schülerinnen und Schüler am Dienstag, 17. August 2021, ein „virtuelles“ Praktikum erleben. „So ermöglichen wir jungen Leuten einen besseren und digitalen Einblick in die Ausbildung bei der Kreissparkasse Wiedenbrück“, erklärt Personalreferentin Janina Engels. Interessierte können sich ab sofort und bis einen Tag vor dem Start des Praktikums unter www.kskwd.de/whatsapp-praktikum anmelden.

An dem Praktikumstag geben die Auszubildenden Albina Krasniqi, Simon Gertzen und Christoph Niermann von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr mit Fotos, Videos und Posts einen spannenden Einblick in ihren Tagesablauf. „Wir werden über verschiedene Themen und über die täglichen und auch nicht so alltäglichen Aufgaben und Tätigkeiten eines Auszubildenden in der Kreissparkasse informieren“, so Simon Gertzen. „Die Aufgaben eines Azubis, Weiterbildungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen werden Themen an diesem Tag sein“, ergänzt Albina Krasniqi. Natürlich können auch Fragen per WhatsApp gestellt werden, die von den Auszubildenden gleich beantwortet werden.

Fragen, die bereits im Vorfeld auftauchen, beantwortet Personalreferentin Janina Engels gern per WhatsApp oder telefonisch 05242 599-165.

Bildunterschrift (v.l.n.r.):
Die Auszubildenden der Kreissparkasse Wiedenbrück Christoph Niermann, Albina Krasniqi und Simon Gertzen freuen sich schon auf einen spannenden Austausch mit interessierten Schülerinnen und Schülern beim WhatsApp-Praktikum am 17. August 2021.

Meistgelesene Artikel

Das FryHouse lässt keine Wünsche offen
Partner News

Hähnchen frisch und knusprig

weiterlesen...
Herzbericht: Negative Folgen des Pandemiejahrs 2020?
News aus der Welt

Mehr als 300.000 Todesfälle durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen wurden für das Jahr 2020 gezählt. Der neue Herzbericht mahnt den Rückgang wichtiger Operationen an.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Lebenslange Freiheitsstrafe für Raubmord am Hamburger Michel
News aus der Welt

Im März ist ein Mann nahe des Hamburger Michels getötet und ausgeraubt worden. Nun ist ein 47-Jähriger verurteilt worden.

weiterlesen...
Kita-Angriff stürzt Thailand in Trauer
News aus der Welt

Thailand trauert um die Toten des Massakers in einer Kita. Eltern stehen fassungslos vor zwei Dutzend Kindersärgen. Was trieb den Täter zu diesem Gewaltexzess?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie