8. September 2019 / Allgemeines

Gesichter aus Rheda-Wiedenbrück schwarz-weiß - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent

Noemi aus Rheda-Wiedenbrück

Kurzporträt:

Vorname: Noémi

Seit wann lebst Du in Rheda-Wiedenbrück: seit 2013

Dein Beruf: Hotelfachfrau 

Dein(e) Lieblingsplatz/plätze: Die Flora Westfalica, der Schloßgarten und das Clever Fit.

Dein(e) Lieblingsrestaurant(s)/café(s): Das Königs in Rheda, Grill-Pizzeria Nicolino und das Viet-Thai Restaurant.

Deine Liebingsveranstaltung(en): Die Herbstkirmes, das Altstadtfest Rheda und natürlich Feuer und Flamme in der Flora Westfalica.

Was macht deine Heimatstadt für Dich aus: Rheda-Wiedenbrück ist ruhig, klein und fein - jeder kennt jeden. Es ist eine kleine und gemütliche Stadt zum Wohlfühlen. Wir haben eine wunderschöne Altstadt mit den vielen Fachwerkhäusern. Die Menschen sind hier sehr nett und freundlich.

Foto: Andy Heuer

Webiste: www.andyheuer.com

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Camper-Hausmesse 2024: Die thiel gruppe bietet ein abwechslungsreiches Programm
Veranstaltungstipp

Vorträge, Camping-Schnäppchenmarkt, Große Technik- und Zubehörausstellung und vieles mehr nicht verpassen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe erweitert Geschäftsleitung mit Julia Hupp
Aktuell

Diplomierte Betriebswirtin übernimmt Transformationsprojekte

weiterlesen...

Neueste Artikel

Aktion Radschlag: Kooperative Verkehrskontrollen in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg
Polizeimeldung

Verkehr, Einsatz Aktion Radschlag: Kooperative Verkehrskontrollen in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg Im Rahmen der...

weiterlesen...
Mehr als 25 Meter: Im Meer lebte einst ein gewaltiges Reptil
News aus der Welt

Ruby Reynolds stieß am Strand auf merkwürdige Überreste. Analysen zeigen, dass es wohl Überreste eines wahren Giganten im Meer entdeckte. Forscher hoffen auf mehr Knochen der prähistorischen Spezies.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie