14. April 2019 / Allgemeines

Gesichter aus Rheda-Wiedenbrück schwarz-weiß - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent

Dirk aus Wiedenbrück

Kurzportrait:

Vorname: Dirk

Wie lange lebst Du in Rheda-Wiedenbrück: Seit 2,5 Jahren lebe ich hier

Beruf: Barista und Inhaber des Wiedenbrücker Kaffeekontors

Dein(e) Lieblingsplatz/plätze: Die Emsaue in der Flora und die vielen schönen Wege an der Ems, der Flora und dem Schlosspark. 

Dein(e) Lieblingsrestaurant(s)/café(s): Clapperton’ s Speisekammer, Ratskeller, Ferdinands, Eiscafé Garda, Irish Pub

Deine Lieblingsveranstaltung(en): Die Wohnzimmer Konzerte von VitArt, Musica da Camera in der Orangerie, Tag des offenen Ateliers, Flora Klassik Sommer, Konzerte im KGB, A Tasca, im Irish Pub und unsere eigenen Musik- und Kleinkunst Veranstaltungen im Kaffeekontor

 

Was macht deine Heimatstadt für Dich aus: Ich bin als „Zugereister“ Rheinländer vor den „sturen und verschlossenen Ostwestfalen“ gewarnt worden. Eine Aussage, die ich überhaupt nicht bestätigen kann. Ich habe hier in sehr kurzer Zeit sehr viele nette Menschen und neue Freunde kennengelernt und in Kombination mit der schönen Stadt, dem tollen Kulturangebot und der sehr schönen Umgebung fühle ich mich hier pudelwohl. Ich habe hier ein neues und sehr schönes Zuhause gefunden.

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...
Andreasmarkt Rheda
Veranstaltung

Vom 11. November 2022 bis 13. November 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

Raser und Rowdys machen Städte zu «Blitzer-Millionären»
News aus der Welt

Wer zu schnell fährt oder auf andere Weise auffällt, muss seit rund einem Jahr höhere Bußgelder bezahlen. Für viele Städte bedeutet dies zusätzliche Einnahmen - eine Großstadt tut sich besonders hervor.

weiterlesen...
Klinikalltag trotz Krieg: Ukrainische Ärzte lernen in Berlin
News aus der Welt

Verbrennungen gehören zum Alltag ukrainischer Ärztinnen und Ärzte. Zwei von ihnen lernen in Berlin, wie sie Schwerverletzte am besten versorgen. Zu Hause warten noch ganz andere Herausforderungen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...