19. November 2021 / Aktuell

Corona-Schutzmaßnahmen in der Stadthalle

3G-Regelung

Stadthalle

Die Veranstaltungen in der Stadthalle Rheda-Wiedenbrück finden zurzeit unter der 3G-Regelung statt.
Ausnahme: Auf Wunsch der Künstler Ralph Ruthe und Philipp Fleiter gilt bei ihren Veranstaltungen die 2G-Regelung.

Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden, PCR-Tests nicht älter als 48 Stunden sein.
Ausnahme: Bei MILOW darf der Schnelltest maximal 6 Stunden alt sein.

Bei Sitzplatz-Veranstaltungen gilt Maskenpflicht. Am Platz dürfen diese abgenommen werden.
Bei Stehplatz-Veranstaltungen, wie MILOW, besteht nach der Einlasskontrolle keine Maskenpflicht mehr. Dafür darf der Schnelltest nur maximal 6 Stunden alt sein.

Um Wartezeiten am Einlass zu reduzieren, bittet die Stadthalle darum, das Ticket, den Nachweis (3G) und den Personalausweis bereit zu halten.

Quelle: ©Stadt Rheda-Wiedenbrück

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel:

Zahl der Corona-Toten auf dem höchsten Stand seit Februar
News aus der Welt

Traurige Bilanz des RKI: Noch nie seit Februar sind dem Institut innerhalb von 24 Stunden so viele Corona-Tote gemeldet worden. Einen positiven Effekt der Impfungen sehen die Experten aber dennoch.

weiterlesen...
Bundesweite Razzien gegen mutmaßliche Schleuser
News aus der Welt

Dutzende durchsuchte Objekte, mehrere Festnahmen: Mit rund 1000 Einsatzkräften gehen Bundespolizei und Zoll gegen eine mutmaßliche Schleuserbande vor. Sie soll illegal Leiharbeiter vermittelt haben.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Fahrschule Fissenewert präsentiert: FastLane Start-up 2022
Aktuell

Theoretischer Unterricht in 7 Werktagen

weiterlesen...
Fahrrad-Checks in den Pro Arbeit-Werkstätten
Aktuell

Sicher durch die dunkle Jahreszeit

weiterlesen...