22. März 2022 / Wusstest du das?

Unternehmensgruppe HELLWEG spendet Flüchtlingscontainer-Dorf für ukrainische Flüchtlingsfamilien

Alle bundesweiten Filialen hissen ukrainische Flagge

Die Unternehmensgruppe HELLWEG - Die Profi-Baumärkte errichtet und spendet zusammen mit der Gesellschafterfamilie Semer ein Flüchtlingscontainer-Dorf für über 1 Millionen Euro in Berlin Tempelhof-Schöneberg. Entgegen der zurzeit nur temporär verfügbaren Massenunterbringungen in zweckentfremdeten Hallen bietet dieses Container-Dorf mit über 60 Containern für ukrainische Flüchtlingsfamilien zeitnah nicht nur ein Zuhause auf Zeit, sondern auch Sanitär- und Küchen-Container. Das Container Dorf soll für mindestens zwei Jahre zur Verfügung gestellt werden.

Reinhold Semer, Gesellschafter der HELLWEG Unternehmensgruppe: »Es ist unsere soziale Verantwortung als Familienunternehmen und unsere Bürgerpflicht zeitnah und konkret das Leid der unschuldigen Flüchtlingsfamilien zu mildern und Freiheit und Demokartie Flagge zu zeigen.«

Neben der Errichtung des Flüchtlingscontainer-Dorfs haben seit dem 17. März alle bundesweiten Filialen der Unternehmensgruppe HELLWEG die ukrainische Flagge gehisst. Im Namen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Unternehmensgruppe wird - als Zeichen für Freiheit und Demokratie - Flagge gezeigt.

Kontakt:
Hellweg - Die Profi-Baummärkte GmbH & Co.KG
Herzebrocker Str. 25/27
33378 Rheda-Wiedenbrück
Tel.: 05242 / 407070
E-Mail: bm035@hellweg.de

Meistgelesene Artikel

Lastzug walzt Grillfest nieder: Sechs Tote bei Rotterdam
News aus der Welt

Das Grillfest in einem kleinen Ort in Holland ist gerade voll im Gange. Dann die Katastrophe: Ein Lastzug fährt von einem Deich mitten in die Feiernden. Wie konnte es zu dem tragischen Unfall kommen?

weiterlesen...
Neues Logo der Moritz-Fontaine-Gesamtschule enthüllt
Für die ganze Familie

„Miteinander, Füreinander, Gemeinsam leben lernen“

weiterlesen...

Neueste Artikel

Flugzeugabsturz bei Gera - Feuerwehr meldet zwei Tote
News aus der Welt

Flugzeugunglück in Thüringen: Der Feuerwehr zufolge sind zwei Kunstflieger in der Luft zusammengeprallt und abgestürzt. Überlebt haben sie demnach nicht.

weiterlesen...
Nach Schiffskollision: Mosel für Schiffe gesperrt
News aus der Welt

Bei einem Zusammenprall zweier großer Schiffe auf der Mosel hat sich ein Frachter am Boden des Flusses festgefahren. Bis auf weiteres ist die Mosel nicht befahrbar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Stiftung der Kreissparkasse Wiedenbrück und Rettungshundestaffel Lippe-Ems
Wusstest du das?

Finanzielle Unterstützung durch die Stiftung der Kreissparkasse Wiedenbrück

weiterlesen...