16. April 2022 / Wusstest du das?

Spenden Aktion bringt 10.000 € für Menschen aus der Ukraine

Aktion "Mein Licht für den Frieden in der Ukraine"

10.000 € SPENDENSUMME für „MEIN LICHT FÜR DEN FRIEDEN IN DER UKRAINE“

Ein ganz GROSSES DANKE geht an die Moritz-Fontaine-Gesamtschule, die Osterrath-Realschule, das Einstein-Gymnasium und das Ratsgymnasium! Ihr habt ein GROSSES HERZ gezeigt und habt 2.500 € für die Aktion Lichtblicke gesammelt!

Es war einfach überwältigend, zu sehen mit wie viel Engagement ALLE mitgemacht haben!

Dazu kamen bisher noch Spenden in Höhe von über 7.500 € für die Aktion Lichtblicke und für die Bürgerstiftung RHWD von Privatpersonen und Unternehmen aus unserer Stadt! DANKE.

Diese großartige Aktion könnt ihr mit weiteren Spenden an Aktion Lichtblicke (https://www.radioguetersloh.de/aktionen/hilfe-fuer-die-ukraine/aktion-lichtblicke) und/oder an die Bürgerstiftung RHWD (https://buergerstiftung-rhwd.de/spendenfonds-fuer-menschen-aus-der-ukraine) unterstützen!

Die Menschen, die aus ihrem Heimatland der Ukraine, fliehen müssen, benötigen unsere Unterstützung!

Fotos: ©Tobias Wellerdiek, ©Ratsgymnasium, ©Einstein Gymnasium

Meistgelesene Artikel

Tevex Logistics setzt auf E-Sattelzugmaschine mit Stern
Partner News

Absichtserklärung für Bestellung über 50 eActros LongHaul

weiterlesen...

Neueste Artikel

Hilfsorganisation zu Erdbeben: «Alle haben Angst»
News aus der Welt

Die Grenzregion zwischen Syrien und der Türkei ist zerrüttet vom Krieg, geplagt von wirtschaftlicher Not und Heimat von Millionen Flüchtlingen. Schwere Erdbeben vergrößern das Leid unermesslich.

weiterlesen...
Mehr als 2500 Todesopfer nach Erdbeben in Syrien und Türkei
News aus der Welt

Erst bebt die Erde nachts sehr stark, dann mittags erneut: Das ganze Ausmaß der Katastrophe an der türkisch-syrischen Grenze ist noch nicht abzusehen. Internationale Hilfe läuft an.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Wie klingt das Universum?
Wusstest du das?

Kreissparkasse Wiedenbrück spendet 50.000 Euro für „Mehr Musik an Kitas“

weiterlesen...