17. Januar 2022 / Wusstest du das?

Live vor Ort am Rats – Tag der offenen Tür 2022

Digitales und individuelles Angebot für interessierte Grundschüler und Seiteneinsteiger

Wie in jedem Jahr stehen auch im Januar 2022 zahlreiche Grundschüler gemeinsam mit ihren Eltern vor einer wichtigen Entscheidung: Welche Schule ist die richtige für uns? Ebenso fragen sich Absolventen der 10. Klassen: Ausbildung oder doch weiter bis zum Abitur?

Um Orientierung zu geben, ist das Rats in diesem Jahr gleich doppelt live vor Ort: analog – in Form von Führungen in kleinen Gruppen – und virtuell – mit Live-Talkrunden und einem aktualisierten digitalen Rundgang. »Es ist uns wichtig, dass jeder, der das möchte, sich direkt in der Schule ein Bild machen kann«, erklärt Eva Terhorst. »Aber auch Interessierten, die aus verschiedensten Gründen nicht live vor Ort sein können, möchten wir einen umfassenden Eindruck vermitteln«, so die Erprobungsstufenkoordinatorin, die den Tag gemeinsam mit ihrem Vorbereitungsteam organisiert hat.

Wie läuft der Tag in diesem Jahr ab?
Wer sich im Gebäude umschauen möchte, kann, über den gesamten Samstagvormittag verteilt, an Führungen teilnehmen. In kleinen Gruppen von maximal 10 Personen führen Teams aus Schüler:innen und Lehrkräften die Grundschüler durch das Gebäude. Startpunkt für die Führungen ist das Rats 2 in der Paul-Schmitz-Str. 16. An verschiedenen „Haltepunkten“ wird es kleine Mitmachangebote für die Kinder und Informationsangebote für die Elternteile geben. Der Rundgang dauert etwa eine Stunde.

Ergänzt wird der Besuch in Präsenz durch umfangreiche digitale Angebote. Beim digitalen Rundgang gibt es Einblicke in fast alle Räume der Schule und diverse Mitmachangebote. »Der Rundgang kann unabhängig von Ort und Zeit besucht werden und wurde noch durch neue Inhalte ergänzt«, erläutert Nicole Dresch. »Alles ist bequem über die Schulhomepage erreichbar.«

Auch vier Live-Talkrunden wird es in diesem Jahr wieder geben. Ab 10:00 Uhr werden im Halbstundentakt Schulleitung, Elternvertreter, Schüler und Lehrkräfte auf der Bühne Rede und Antwort stehen. Verfolgen kann man die Gespräche live auf YouTube oder auch im Anschluss als Aufzeichnung. »Die Talkrunden sind eigentlich aus der Pandemiesituation entstanden«, erklärt Lehrkraft Sören Voss, »aber mehr als 2400 Video-Aufrufe und viele positiven Rückmeldungen haben uns bestärkt, das attraktive Format ins regelmäßige Programm aufzunehmen.«

Welche Voraussetzungen müssen für die Teilnahme vor Ort erfüllt werden?
Um an den Führungen teilnehmen zu können, muss ein Elternteil im Vorfeld ein Ticket für sich und sein Kind buchen. Über die Schulhomepage gelangt man zu einem Ticketshop, in dem Zeitfenster gebucht werden können. »Uns ist es wichtig, Führungen anzubieten und trotzdem maximale Sicherheit für alle Beteiligten zu gewährleisten«, betont Tanja Rolle-Sichau. »Deshalb haben wir uns im Vorbereitungsteam für kleine Gruppen und feste Zeitfenster entschieden«. Die Begleitperson muss zusätzlich einen 2G-Plus-Nachweis mitbringen. Hier gelten die Regelungen des Landes NRW (zweifach geimpft + Test oder geboostert) Teilnehmende Schüler:innen gelten als getestet und benötigen keinen weiteren Nachweis.

Welche Angebote gibt es für die Oberstufe?
Interessierte Seiteneinsteiger können ebenfalls, mit oder ohne Elternteil, Tickets für Führungen buchen. Durch das Gebäude begleitet werden sie von Lehrkräften mit viel Erfahrung in der Oberstufe. Treffpunkt ist das Sekretariat am Ratsgymnasium (Rektoratsstr. 23). Auch eine der Talkrunden ist speziell mit Schüler:innen besetzt, die selbst erst zur Oberstufe an das Rats gewechselt haben. Zusätzlich gibt es noch einen Informationsfilm und alle wichtigen Infos auf einer speziellen Seite der Homepage. »So können wir auch für Zehntklässler in diesem Jahr wieder einen Besuch am Tag der offenen Tür möglich machen«, freut sich Carsten Stede, der als begleitender Lehrer schon Kontakte zu den ersten Interessierten knüpfen konnte.

Meistgelesene Artikel

Lastzug walzt Grillfest nieder: Sechs Tote bei Rotterdam
News aus der Welt

Das Grillfest in einem kleinen Ort in Holland ist gerade voll im Gange. Dann die Katastrophe: Ein Lastzug fährt von einem Deich mitten in die Feiernden. Wie konnte es zu dem tragischen Unfall kommen?

weiterlesen...
Neues Logo der Moritz-Fontaine-Gesamtschule enthüllt
Für die ganze Familie

„Miteinander, Füreinander, Gemeinsam leben lernen“

weiterlesen...

Neueste Artikel

Sie sind Deine Tarifexperten
Wusstest du das?

Finde jetzt den passenden Handyvertrag mit unserem Partner dem Ashop Rheda

weiterlesen...
Corona-Zahlen in München steigen immer schneller
News aus der Welt

Ein Zusammenhang mit dem Oktoberfest lässt sich nicht beweisen, liegt aber nahe: In München werden deutlich mehr Corona-Infektionen registriert als bayernweit.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sie sind Deine Tarifexperten
Wusstest du das?

Finde jetzt den passenden Handyvertrag mit unserem Partner dem Ashop Rheda

weiterlesen...
Moonlight-Shopping im Secondhand-Geschäft
Wusstest du das?

Fair einkaufen und genießen

weiterlesen...