11. Juni 2023 / Wusstest du das?

Kreis Gütersloh vergibt den Heimat-Preis NRW

Stärkung unserer Heimat

Um vor Ort Projekte und Initiativen zum Thema "Heimat" zu fördern und neue Abstöße zu geben, wird der Heimatpreis verliehen. Dieses Jahr lobt der Kreis Gütersloh zum zweiten Mal den Heimat-Preis NRW aus, um herausragendes Engagement anzuerkennen und in den Fokus zu rücken.

Pressemitteilung des Kreises Gütersloh:

Der Kreis Gütersloh lobt 2023 zum zweiten Mal den Heimat-Preis NRW aus. Ziel ist es, herausragendes ehrenamtliches Engagement in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Neben der Wertschätzung für die geleistete Arbeit verbindet sich damit auch die Chance, vor Ort Projekte und Initiativen zum Thema "Heimat" zu stärken und neue Interessierte zu ermutigen. So soll ein Anstoß gegeben werden, Heimat zu bewahren und gleichzeitig für die Zukunft zu gestalten. Der Heimatpreis richtet sich an Ehrenamtliche aus den verschiedensten Bereichen.

Mit ihrem Projekt sollen sie ...

... das künftige Leben im Kreis Gütersloh in den Fokus rücken,
... die Umwelt schützen und nachhaltig entwickeln,
... zur Auseinandersetzung mit der Geschichte einladen und Perspektiven für morgen aufzeigen, 
... das Zusammenleben der Menschen im Kreis Gütersloh fördern,
... kulturelle Impulse setzen oder
... ehrenamtliches Engagement fördern.

Für die Verleihung des Heimat-Preises kommen alle Personen, Vereine und Gruppen in Frage, die sich durch besonderes heimatliches Engagement auszeichnen und die überwiegend ehrenamtlich tätig sind. Die Projekte müssen sich auf das Gebiet mehrerer kreisangehöriger Kommunen beziehen oder eine Vorbildfunktion beziehungsweise Strahlkraft für weitere Kommunen im Kreisgebiet haben. Für den Heimat-Preis werden Preisgelder bis zu einer Gesamthöhe von 10.000 Euro vergeben. Insgesamt ermittelt eine Jury drei Gewinner. Die genauen Teilnahmebedingungen und ein Antragsformular finden Interessierte unter: www.kreis-guetersloh.de/heimatpreis

Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2023. 

Im vergangenen Jahr wurden erstmals drei Preisträger mit dem Heimat-Preis für herausragendes ehrenamtliches Engagement gekürt. Über den 1. Platz und 5.000 Euro durfte sich die Kulturgemeinschaft Dreiecksplatz e.V. aus Gütersloh freuen. Den 2. Platz belegte die Flüchtlingshilfe St. Johanns Baptist Schloß Holte-Stukenbrock, gefolgt von dem 3. Platz, der an die Interessengemeinschaft Künsebecker Bürger verliehen wurde.

Quelle: ©Kreis Gütersloh

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

An Berliner Bahnhof: Bundespolizist setzt Schusswaffe ein
News aus der Welt

Zu dem Vorfall kam es in der Bahnhofshalle am Ostbahnhof. Ein Mann soll eine Bundespolizeistreife bedroht haben.

weiterlesen...
Vater und Tochter nach Blitzeinschlag tot
News aus der Welt

Unglück im bulgarischen Hochgebirge: Vater und Tochter werden vom Blitz getroffen. Der Mann und das elfjährige Mädchen sind tot. Der 13-jährige Sohn ruft den Rettungsdienst.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schulfest der Pius-Bonifatius-Grundschule: Olympische Spiele begeistern Familien in Wiedenbrück
Wusstest du das?

Unter dem Motto „Olympische Spiele“ konnten Kinder verschiedene Aktivitäten ausprobieren, unterstützt von externen Vereinen und der Feuerwehr.

weiterlesen...
Das Lampen Outlet NRW überzeugt mit unschlagbaren Preisen!
Wusstest du das?

Unser neuer Partner aus Rheda-Wiedenbrück für Deine Beleuchtungssysteme

weiterlesen...