4. März 2022 / Veranstaltung

"Happy end(lich)" - Kurse von und mit Angela Hippe

Am 14.03.2022 um 19 Uhr

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

„Happy end(lich)“ ist das Motto des Workshops an der VHS Reckenberg-Ems beginnend am 14.03.2022 um 19.00 Uhr in der VHS im Stadthaus Wiedenbrück mit der Dozentin Angela Hippe.

In diesem Workshop wird die eigene Biografie weitergedacht und schreibend neue Handlungsräume erschlossen. Mit Hilfe verschiedener Schreibinspirationen und Techniken können die Teilnehmer so aktiv zum Autor ihrer eigenen Lebensgeschichte (mit dem ein oder anderen Happy End) werden. Erstaunlicherweise kann man diesbezüglich sogar einiges von Hollywoodfilmen lernen. Dies wird in der Gruppe gemeinsam ergründet, und das Schönste ist: Jeder kann in diesem Fall seine unendlich vielen Vorkenntnisse in Form von eigenen Lebenserfahrungen mit(ein)bringen!

Die Gruppe entwickelt gemeinsam einen sogenannten „Writers-Room“ und erlernt erste Schreibtechniken. Die Teilnehmer lernen verschiedene Sichtweisen kennen, ihre eigene Biografie neu zu betrachten. An diesem Abend ergründet die Gruppe, was es braucht, um ein Happy End in der Zukunft möglich zu machen.

Anmeldungen und nähere Informationen unter 05242 90 30-139 oder per E-Mail an aleksandra.matuszak@vhs-re.de.
Online-Anmeldung: 22A2ED104 Workshop „happy end(lich)“
Anmeldeschluss: 11.03.2022, 12.00 Uhr

VHS Reckenberg-Ems
Kirchplatz 2 | 33378 Rheda-Wiedenbrück
Fon 05242 9030-0
Fax 05242 9030-130
briefkasten@vhs-re.de

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Quanten-Nobelpreis: Und Beamen geht irgendwie doch
News aus der Welt

Quantenphysik ist wie eine Zauberwelt in winzigem Maßstab. Vordenker auf diesem Gebiet bekommen nun den Nobelpreis. Sie konnten Dinge zeigen, die unsere Fantasie beflügeln - zum Beispiel Teleportation.

weiterlesen...
Junge Frau nach Clubbesuch getötet - Soko ermittelt
News aus der Welt

Ein Passant hatte am Montag die Leiche der jungen Frau im Fluss Prien am Chiemsee entdeckt und die Polizei verständigt. Die Frau ist gewaltsam ums Leben gekommen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

40 Jahre Planspiel Börse
Veranstaltung

Das Börsenspiel der Sparkassen startet am 4. Oktober 2022

weiterlesen...
Gaudi im Hohenfelder Brauhaus!
Veranstaltung

Vom 30.09. - 03.10.22

weiterlesen...