30. August 2022 / Veranstaltung

Forum im Haus der Ausbildung

„Wie entwickeln wir Beschäftigungschancen im Kreis Gütersloh?“

Zum ersten öffentlichen Forum seit der durch Corona bedingten Pause lädt der Bildungsträger Pro Arbeit am Donnerstag, den 22. September 2022 ab 17 Uhr in sein Haus der Ausbildung Am Sandberg 72 ein. Auf der Tagesordnung steht erneut ein aktuelles Thema, das besondere Herausforderungen für Arbeit und Leben in unserer Region mit sich bringt.

„Die Beschäftigungsquote erreicht fast das Vollbeschäftigungskriterium“, verdeutlicht Klaus Brandner, Aufsichtsratsvorsitzender des Vereins. „Doch während die Arbeitslosigkeit in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken ist, ist die Langzeitarbeitslosigkeit deutlich angestiegen.“ Zum Vergleich: Im Kreis Gütersloh gehören von den aktuell 7.640 gemeldeten Arbeitslosen 3.221 Menschen, immerhin 42,2 %, der Gruppe der Langzeitarbeitslosen an. In der weitaus höheren Zahl von 9.799 gemeldeten Arbeitslosen im Jahr 2020 waren dagegen 2.999 langzeitarbeitslose Personen enthalten, was einer Quote von 30,6 % entspricht. Gleichzeitig bremsen Fachkräftemangel sowie fehlende Arbeitskräfte im Allgemeinen mögliches Wirtschaftswachstum, und Zuwanderung, Kriegsflüchtlinge sowie nicht besetzte Ausbildungsstellen verschärfen die Situation in Deutschland und unserer Region. 

Zu möglichen Lösungsansätzen von Stadt, Kreis, Land, Bund und Akteuren wie Pro Arbeit hat der gemeinnützige Träger gleich drei Referenten gewinnen können: Dr. Georg Robra, Erster Beigeordneter der Stadt Rheda-Wiedenbrück, Nikola Weber, Geschäftsführerin der pro Wirtschaft GT GmbH, sowie Björn Haller, Leiter der Abteilung Arbeit und Steuerung des Jobcenters Kreis Gütersloh, werden in ihren Vorträgen informieren und zu Fragen und Anregungen Stellung nehmen. Im Anschluss besteht die Gelegenheit zur Diskussion. 

Zu der Veranstaltung in der Cafeteria EssBares im Haus der Ausbildung sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen werden bis zum 19. September an kontakt@proarbeit.biz oder telefonisch unter 05242-579970 erbeten.

      

Pro Arbeit-Forum zur Entwicklung von Beschäftigungschancen im Kreis Gütersloh: Dr. Georg Robra, Erster Beigeordneter der Stadt Rheda-Wiedenbrück, Nikola Weber, Geschäftsführerin der pro Wirtschaft GT GmbH, sowie Björn Haller, Leiter der Abteilung Arbeit und Steuerung des Jobcenters Kreis Gütersloh, informieren und stehen für eine Diskussionsrunde bereit.

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

RBB-Affäre: Generalstaatsanwaltschaft weitet Ermittlung aus
News aus der Welt

Umstrittene Beraterverträge, nicht offen gelegte Bonus-Zahlungen und kräftige Gehaltserhöhungen: Die Generalstaatsanwaltschaft Berlin weitet ihre Ermittlungen in der RBB-Affäre weiter aus.

weiterlesen...
Quanten-Nobelpreis: Und Beamen geht irgendwie doch
News aus der Welt

Quantenphysik ist wie eine Zauberwelt in winzigem Maßstab. Vordenker auf diesem Gebiet bekommen nun den Nobelpreis. Sie konnten Dinge zeigen, die unsere Fantasie beflügeln - zum Beispiel Teleportation.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

40 Jahre Planspiel Börse
Veranstaltung

Das Börsenspiel der Sparkassen startet am 4. Oktober 2022

weiterlesen...
Gaudi im Hohenfelder Brauhaus!
Veranstaltung

Vom 30.09. - 03.10.22

weiterlesen...