Aktuelles

Wiedenbrücker TV siegt am Ende deutlich mit 77-5 gegen TV Jahn-Rheine Warrior

TV Jahn-Rheine Warriors - Wiedenbrücker TV 5-77

Am Sonntag siegte die Rugby-Mannschaft des Wiedenbrücker TV beim Regionalliga Neuling TV Jahn-Rheine Warrior am Ende deutlich mit 77-5.

Zu Beginn taten wir uns allerdings schwer und leisteten uns Unkonzentriertheit, die gleich mehrfach zu Straftritten für Rheine führten. Und so war es dann auch ein schnell angespielter Straftritt, durch den Rheine zum ersten Versuch des Spiels und zur umjubelten 5-0 Führung kam. Dabei hatte vor dem Spiel Spieler-Trainer Watson seiner Mannschaft noch eingebläut den Gegner nicht zu unterschätzen und 100% Leistung abzurufen.

Endlich geweckt, wurde unser Spiel in der Folge langsam besser und auch wir kamen zu ersten Punkten. Nach und nach gewannen wir so Sicherheit und gingen dann auch verdient in Führung.

In der zweiten Halbzeit half uns vor allem unsere sehr stark besetzte Auswechselbank. Mit Vereinslegende Jürgen V. in der ersten Reihe gewannen wir auch plötzlich die Gedränge deutlich. Dieses lag zum einen an Jürgen V. selbst und zum anderen daran, dass er seine eigenen Sturmkollegen so lautstark dazu aufforderte doch endlich mal richtig zu schieben, dass die sich nicht mehr trauten noch ein Gedränge zu verlieren.

Die müder werdenden Rheiner konnten dann zwischenzeitlich unsere Angriffe kaum noch bremsen, so dass uns trotz der starken Anfangsphase der Rheiner insgesamt 13 Versuche gelangen, die je 3 mal durch Leo und Sebi erhöht werden konnten.

Mit dem Sieg sind wir vor dem letzten Regionalliga Spieltag am 27.5. um 15 Uhr zu Hause gegen den RC Osnabrück weiter punktgleich mit Spitzenreiter Bielefeld. Außerdem sind wir jetzt schon für die Playoffs im Juni qualifiziert, bei denen wir erneut auf Bielefeld treffen sowie aus der Regionalliga Rheinland auf Köln und Bad Ems.

Teile diesen Artikel: