27. September 2021 / Sport in Rheda-Wiedenbrück

Bene’s Treffer reichte nicht

1:1 gegen FC Wergberg-Beeck

Spielbericht SC Wiedenbrück

Der SC Wiedenbrück trennt sich am Nachmittag mit 1:1 (1:1) vom FC Wergberg-Beeck. Nach wildem Beginn gingen die Gäste früh mit 1:0 in Führung. Benedikt Zahn glich noch vor der Pause verdient aus und sicherte damit den 14. Punkt. Damit rangiert unsere Mannschaft nun auf dem achten Tabellenplatz.

Bei spätsommerlichen Temperaturen ließ der SC Wiedenbrück von Beginn an keine Zweifel daran, Wiedergutmachung für die 0:1 Niederlage, unter der Woche im Westfalenpokal gegen Westfalia Rhynern, leisten zu wollen. Im maximalen Tempo liefen Benedikt Zahn & Co. den Wegberger Spielaufbau an und erzwangen so immer wieder lange Bälle, von denen der erste gleich im Vorgarten von Dr. Eikel auf der gegenüberliegenden Seite der Rietberger Straße landete.

In einer hektischen Anfangsphase gelang es den Gästen genau ein Mal sich aus der Umklammerung zu lösen. Allerdings nutzten die Wegberger diese Gelegenheit gleich mal um mit dem ersten Torschuss die überraschende 1:0 Führung zu erzielen: Nach einer Konteraktion über die linke Seite jagte Sebastian Wilms mit einer etwas unkonventionellen Schusstechnik die Kugel passgenau in den rechten Knick und ließ sich anschließend von seinen Kollegen feiern (10.).

Gegen die extrem tiefstehenden und in weiten Teilen mit bis zu neuen Spielern den eigenen Strafraum verrammelnden Gäste, war der frühe Rückstand natürlich ein Sachverhalt, der nicht zwingend in den Wiedenbrücker Matchplan passte.

Zudem rieben sich unsere Jungs nun in vielen kleinen Nickeligkeiten mit den Wegbergern auf und verloren zwischen den zahlreichen Scharmützeln für einige Minuten den spielerischen Faden.

Es dauerte sich dann bis zur 34. Spielminute, ehe sich bei unserer Elf die Automatismen wieder einrenkten. Denn da hatte Said Harouz ein Dribbling gegen gleich drei Wegberger eigentlich schon verloren, aber dennoch das Spielgerät am Ende der letzten Finte zu Benedikt Zahn durchgestochen, der die Kugel im Stile eines Torjägers aus gut elf Metern wuchtig zum 1:1 Ausgleich zwischen das Gestänge jagte.

Zum zweiten Durchgang hatte Daniel Brinkmann den Rhythmus seiner Elf veränderte. Er verzichtete auf zu ambitioniertes Pressing und setzte stattdessen auf einen ruhigeren Spielaufbau, in dem Jan-Lukas Liehr immer wieder fleißig Seitenwechsel forcierte, um so die Gästeabwehr in Bewegung zu bringen.

An Torchancen resultierte daraus ein Distanzschuss von Hendrik Lohmar, der kurz vor dem Einschlag ins Toraus abgefälscht wurde (54.) und ein knapp am Gehäuse vorbei platzierter Kopfball des eingewechselten Lukas Demming (61.).

Nachdem sich die Gäste in den letzten zehn Minuten doch noch einen Tick weiter aus der Deckung trauten, sprang noch ein Torgelegenheit für den eingewechselten Ufumwen Osawe heraus, sein Abschluss geriet aber letztlich zu ungenau und wurde zur sicheren Beute von Stefan Zabel.

Damit blieb es bei einem 1:1 unentschieden, dass zwar irgendwie ok war, aber sich eben auch ein wenig wie bestellt und nicht abgeholt anfühlte.

„Ich bin mit dem Ergebnis sehr unzufrieden. Wir waren über 90 Minuten spielbestimmend, haben uns aus dieser Überlegenheit aber zu wenig Chancen erarbeitet. Wir nehmen mit, dass wir uns im Spiel gegen Gegner, die sehr tief stehen noch verbessern müssen und halten auch fest, dass wir uns zumindest schon mal erarbeitet haben, dass die Gegner mit einem Punkt in Wiedenbrück zufrieden sind“, spürte man Daniel Brinkmann seine durchschnittliche Laune nach dem Spiel deutlich an.

Immerhin: Gleich am Dienstag ergibt sich für unserer Elf die nächste Gelegenheit sich den angesammelten Frust durch stetiges Toreschießen aus den Poren zu schwitzen, denn dann kreuzt die U23 des 1. FC Köln zu einem Nachholspiel im Jahnstadion auf. Anstoß ist dann um 19:30 Uhr. Alle kommen!

Fanbus nach Rödinghausen

Am Freitag hat unser Fanbeauftragter Florian Witte einen Bus zum Auswärtsspiel nach Rödinghausen organisiert. Wer noch einen der wenigen Restplätze ergattern möchte, kann sich jederzeit bei Florian melden: 01 76 / 36 31 57 76

Meistgelesene Artikel

Herbstkirmes kann starten
Good Vibes

Disco-Jet, Jekyll-and-Hyde, Autoskooter Formel 1, Beach-Jumper und vieles mehr

weiterlesen...
Ein Toter nach Absturz von Kleinflugzeug im Ostallgäu
News aus der Welt

Ein einmotoriges Kleinflugzeug stürzt nahe der Gemeinde Wald ab. Ein Mann stirbt, ein weiterer wird schwer verletzt. Ermittler versuchen, die Ursache zu klären.

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Corona-Inzidenz deutlich über 100 - 13.732 Neuinfektionen
News aus der Welt

Die Inzidenz in Deutschland steigt weiter und liegt nun bei 106,3. Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI währenddessen 13.732 Corona-Neuinfektionen in den vergangenen 24 Stunden.

weiterlesen...
Meistgesuchter Drogenboss in Kolumbien gefasst
News aus der Welt

Kokain, Morde und Vertreibung: Dairo Úsuga alias «Otoniel» hat eines der stärksten Verbrechersyndikate Kolumbiens angeführt. Präsident Iván Duque vergleicht seine Festnahme mit dem Fall von Escobar.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: