24. Februar 2021 / Portraitserie

Gesichter aus Rheda-Wiedenbrück schwarz-weiß - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent

Torben aus Wiedenbrück

Torben aus Wiedenbrück

Kurzporträt:

Dein Vorname: Torben

Wie lange lebst Du in Rheda-Wiedenbrück: Ich bin ein ‚Wiedenbrücker Kind‘ seit 1972.

Dein Beruf: Als gelernter Bankkaufmann war ich zuletzt 19 Jahre in der Finanzbranche selbstständig tätig, nun bin ich TEAM-Mitglied in einem ortsansässigen Familienunternehmen für Getränke- und Partyservice.

Dein(e) Lieblingsplatz/plätze: Ich spaziere oder radle oft mit meiner Frau durch die Flora oder unsere historische Altstadt. Gern bin auch im Jahnstadion, um unsere heimischen Regionalligakicker zu unterstützen… und natürlich in unserem kleinen ‚Wohlfühlgarten‘ daheim.

Dein(e) Lieblingsrestaurant(s)/café(s): Ich genieße die feine Küche und den wundervollen Blick auf der Terrasse des Landgasthauses Albermann genauso wie Jürgens leckere Schnitzel in meiner Lieblingskneipe Alte Tenne. Im schönen Biergarten des Hohenfelder Brauhauses verbringe ich gerne laue Sommerabende. Auf die Kochkünste von Shorty Frankrone im Ratskeller schwöre ich ebenso wie auf die von Jonny Clapperton in seiner Speisekammer. Frisch gebrühte und zubereitete Heißgetränke schmecken mir am besten im Kaffeekontor, das mit Liebe gezapfte Heimatbier trinke ich gern bei Becky im Fuchs.

Deine Lieblingsveranstaltung(en): Man trifft mich regelmäßig auf den Festivals am Reckenberg. Als Ur-Wiedenbrücker ist für mich natürlich die Herbstkirmes und der Christkindlmarkt ein Muss, allein schon, um alte Bekannte und Schulfreunde wiederzusehen. Wenn ich ‚geile Mukke‘ aus meiner Jugend in toller Atmosphäre hören möchte, gehe ich zur RockNight oder Beach-Party mit DJ Herbert in die Tenne.

Was macht Deine Heimatstadt für Dich aus: Obwohl eine eher kleine Stadt, verbindet sie den Altstadtcharme mit Naherholungsgebieten sowie kulturelle mit kulinarischen Lokalitäten. Viele inhabergeführte Geschäfte sorgen beim Einkaufsbummel für ein familiäres Ambiente. Kurzum: Hier bekomme ich alles, was ich brauche.

Was wünscht Du Dir für Rheda-Wiedenbrück: Es wäre schön, wenn sich der „support-your-locals“-Gedanke in vielen Köpfen manifestiert, damit wir auch zukünftig noch eine breit aufgestellte Kaufmannschaft vorfinden. Zudem hoffe ich, dass unsere neue Stadthalle bald genutzt werden darf, um das umfangreiche und vielfältige Kulturprogramm anbieten zu können .

Foto: Foto: Holger Preuss
Website: www.holgerpreuss.com