7. Juni 2020 / Portraitserie

Gesichter aus Rheda-Wiedenbrück schwarz-weiß - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent

Tanja aus Rheda-Wiedenbrück

Kurzporträt: 

Dein Vorname: Tanja

Wie lange lebst Du in Rheda-Wiedenbrück: Ich bin im Sommer 2014 zusammen mit meinem Mann, meiner Tochter und unserer Labradorhündin nach Wiedenbrück gezogen.

Dein Beruf: Ich bin „Frauenärztin – nur für Frauen“ wie meine fünfjährige Tochter immer sagt.

Dein(e) Lieblingsplatz/plätze: Der Wiedenbrücker Marktplatz mit all seiner Vielfalt fasziniert mich immer wieder neu.

Dein(e) Lieblingsrestaurant(s)/café(s): Da gibt es so viele, die ich alle gar nicht aufzählen kann. Ich sitze gerne in historischen Mauern und trinke einen guten Wein oder esse eine leckere Pizza in einer familiären Pizzeria oder genieße ein gutes Stück Fleisch bei einem herzlichen Ehepaar.  Und freue mich, dass Hunde so willkommen sind oder genieße auf einer schattigen Terrasse im Hochsommer bei einem leckeren Prosecco die ausgezeichnete Küche und den Ausblick in den Schlosspark. 

Deine Lieblingsveranstaltung(en): Das ist eindeutig der Christkindlmarkt. Diese weihnachtliche Atmosphäre zusammen mit dem alten Karussell liebe ich einfach sehr. 

 
Was macht deine Heimatstadt für Dich aus: Die Nähe der Menschen zueinander. Man trifft sich immer und überall wieder und fühlt sich als Zugezogene  schnell sehr wohl und zu Hause. 

Foto: Holger Preuss
Website: www.holgerpreuss.com