9. April 2020 / Portraitserie

Gesichter aus Rheda-Wiedenbrück schwarz-weiß - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent

Marco aus Rheda-Wiedenbrück

Kurzporträt:

Dein Vorname: Marco

Wie lange lebst Du in Rheda-Wiedenbrück: Seit April 2001

Dein Beruf: Pfarrer in der Ev. Versöhnungs-Kirchengemeinde

Dein(e) Lieblingsplatz/plätze: Seit dem Umbau 2016 die Kreuzkirche in Wiedenbrück – besonders jetzt: ich bin derzeit jeden Tag in der Kirche, zünde eine Kerze an und bete.   

Dein(e) Lieblingsrestaurant(s)/café(s): In Wiedenbrück der Ratskeller und in Rheda das Emshaus (unser AC-Clubrestaurant). Haltet durch – ich freue mich auf schöne Stunden nach der Corona-Krise! 

Deine Lieblingsveranstaltung(en): Neben (natürlich!) Gottesdiensten besonders unsere Via-Nova-Benefiz-Lesungen, bei denen wir immer ungeheuer viel Spaß haben. Grüße an Bärbel, Ute und Artur :-)

Was macht deine Heimatstadt für Dich aus: Rheda-Wiedenbrück ist so groß, dass ich für meinen alltäglichen Bedarf alles kriege – und doch so überschaubar, dass man ganz viele Menschen noch persönlich kennt. All ihr Rheda-Wiedenbrücker: Ich mag euch!

Foto: Holger Preuss
Website: www.holgerpreuss.com