21. Mai 2020 / Portraitserie

Gesichter aus Rheda-Wiedenbrück schwarz-weiß - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent

Ferdi aus Langenberg

Kurzporträt:

Dein Vorname: Ferdi

Wie lange arbeitest Du schon in Rheda-Wiedenbrück: Seit dem 01.08.1971 bei A. Lückenotto GmbH 

Dein Beruf: Automobilverkäufer aus und mit Leidenschaft

Dein(e) Lieblingsplatz/plätze: Die Flora Westfalica und der Marktplatz in Wiedenbrück

Dein(e) Lieblingsrestaurant(s)/café(s): Das Roadhouse und das Mykonos.

Deine Lieblingsveranstaltung(en): Die Herbstkirmes, der Christkindlmarkt, der I-Männchen-Tag bei Ford Lückenotto und "Tage der offenen Türen" bei den Autohäusern in der Region.

Was macht Rheda-Wiedenbrück für Dich aus: De Stadt ist für mich wie ein "kleines Dorf". Das bedeutet persönliche Nähe und Herzlichkeit der Menschen. Die Arbeit und die Stadt ist mein Zuhause.

Foto: Holger Preuss
Website: www.holgerpreuss.com

Meistgelesene Artikel

POL-GT: Maifeiertag - Hinweise der Polizei Gütersloh
Aktueller Hinweis

Schutzmaßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz im Fokus

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Wenn das Kinderzimmer zum Klassenraum wird
Aktuell

Homeschooling: Schulpsychologinnen und -psychologen beraten Familien

weiterlesen...