8. November 2020 / Portraitserie

Gesichter aus Rheda-Wiedenbrück schwarz-weiß - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent

Ingrid aus Rheda

Ingrid aus Rheda

Kurzporträt:

Dein Vorname: Ingrid 

Wie lange lebst Du in Rheda-Wiedenbrück: Seit 52 Jahren - Ich bin in Wiedenbrück geboren.

Dein Beruf: Fleischfachverkäuferin 
 
Dein(e) Lieblingsplatz/plätze: Die Flora Westfalica, der Rosengarten, der Schlosspark und die umgebaute Bahntrasse zum Rollern durch die Natur.

Dein(e) Lieblingsrestaurant(s)/café(s): Das Seecafé mit den leckeren Torten und Eis von Eiscafé Garda.

Deine Lieblingsveranstaltung(en): Die Herbstkirmes, das Altstadtfest und der Christkindlmarkt.

Was macht deine Heimatstadt für Dich aus: Ich mag an Rheda-Wiedenbrück, dass es nicht so anonym ist, man kennt sich. Es gibt viel Natur. Ich kann mit dem Fahrrad alles gut erreichen. 

Was wünscht Du Dir für Rheda-Wiedenbrück: Ich wünsche mir mehr gemeinsame Veranstaltungen beider Stadtteile, damit wir noch besser zusammen wachsen. Die Flora Westfalica soll so schön bleiben, wie sie ist. Ein toller Ruhepool.


Foto: Holger Preuss
Website: www.holgerpreuss.com

Meistgelesene Artikel

Das FryHouse lässt keine Wünsche offen
Partner News

Hähnchen frisch und knusprig

weiterlesen...
Herzbericht: Negative Folgen des Pandemiejahrs 2020?
News aus der Welt

Mehr als 300.000 Todesfälle durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen wurden für das Jahr 2020 gezählt. Der neue Herzbericht mahnt den Rückgang wichtiger Operationen an.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Grönland im September viel wärmer als üblich
News aus der Welt

Wer an Grönland denkt, dem kommen Bilder von Gletschern und Eisschollen in den Kopf. Tatsächlich sind die Temperaturen dort im September zum Teil um mehr als acht Grad gestiegen.

weiterlesen...
Französin Annie Ernaux erhält den Literaturnobelpreis
News aus der Welt

Zuletzt hatte die Schwedische Akademie noch zwei eher überraschende Preisträger verkündet. Diesmal geht der Nobelpreis für Literatur an eine Autorin, die viele als Favoritin auf dem Zettel hatten.

weiterlesen...