10. März 2021 / Portraitserie

Gesichter aus Rheda-Wiedenbrück schwarz-weiß - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent

Philipp aus Rheda

Philipp aus Rheda

Kurzporträt: 

Dein Vorname: Philipp

Wie lange lebst Du in Rheda-Wiedenbrück: Seit meiner Geburt (33 Jahre) - mit 5 Jahren Auslandsaufenthalt in Aschaffenburg (Bayern).

Dein Beruf: Physiotherapeut

Dein(e) Lieblingsplatz/plätze: Der Emssee und der Schlosspark.

Dein(e) Lieblingsrestaurant(s)/café(s): Defintiv das Emshaus, Clappertons Speisekammer und das  Landgasthaus Albermann! Hier bin ich immer gerne mit meiner Frau. 

Deine Lieblingsveranstaltung(en): Das Stadtschützenfest in Rheda und die Wiedenbrücker Herbstkirmes.

Was macht deine Heimatstadt für Dich aus: Kulturelle Vielfalt mit ostwestfälischem Charme. 

Was wünscht Du Dir für Rheda-Wiedenbrück: Eine sich stetig weiterentwickelnde Gemeinschaft,  eventuell ein paar mehr Freizeitangebote - und das wir bald wieder viele tolle gemeinsame Feste feiern können.

Foto: Holger Preuss
Website: www.holgerpreuss.com