2. Juni 2021 / Portraitserie

Gesichter aus Rheda-Wiedenbrück schwarz-weiß - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent

Andreas aus Wiedenbrück

Andreas aus Wiedenbrück

Kurzporträt:

Dein Vorname: Andreas

Wie lange lebst Du in Rheda-Wiedenbrück: Seit 2006

Dein Beruf: Medizinprodukteberater im Vertrieb

Dein(e) Lieblingsplatz/plätze: Die Flora Westfalica und die Wiedenbrücker Altstadt.

Dein(e) Lieblingsrestaurant(s)/café(s): Der Biergarten der Spielerei, die Alte Tenne und die Pizzeria Marco Polo. 

Deine Lieblingsveranstaltung(en): Der Christkindlmarkt, der Christkindllauf, der Staffelmarathon und Kirmesmontag auf der Herbstkirmes.

Was macht Deine Heimatstadt für Dich aus: Es ist einfach lebenswert hier. Um uns herum ist viel Natur und eine super Anbindung in alle Richtungen Deutschlands.

Was wünscht Du Dir für Rheda-Wiedenbrück: Dass die Stadt ihren Charme und Charakter behält und es Perspektiven und Anreize für junge Menschen und Familien gibt, hier ihre Zukunft zu gestalten.

 

Foto: Holger Preuss
Website: www.holgerpreuss.com

Meistgelesene Artikel

Das FryHouse lässt keine Wünsche offen
Partner News

Hähnchen frisch und knusprig

weiterlesen...
Herzbericht: Negative Folgen des Pandemiejahrs 2020?
News aus der Welt

Mehr als 300.000 Todesfälle durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen wurden für das Jahr 2020 gezählt. Der neue Herzbericht mahnt den Rückgang wichtiger Operationen an.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Weltkriegsbombe in Dresden wird entschärft
News aus der Welt

Bauarbeiter haben eine scharfe 250-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg im Dresdener Stadtteil Friedrichstadt entdeckt. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst ist im Einsatz.

weiterlesen...
Blutbad in Kita - Ex-Polizist tötet mehr als 30 Menschen
News aus der Welt

Schock und Entsetzen in Thailand: Ein ehemaliger Polizist stürmt in eine Kita und richtet ein Massaker an. Unter den Dutzenden Toten sind viele Kinder. Das ganze Land fragt sich: Warum?

weiterlesen...