13. Januar 2021 / Polizeimeldung

Unbekannte greifen Mann in seiner Wohnung an

Zeugenaufruf

Polizeimeldung / Foto: ©pixabay.com

Am Freitagabend (08.01., 18.20 Uhr) wurde die Polizei über einen Raub in einer Wohnung an der Gerhard-Ortmeyer Straße informiert.

Vor Ort trafen die Beamten in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf einen leicht verletzten 33-jährigen Mann. Dieser gab an, über eine Verkaufsplattform im Internet den Verkauf eines Schmuckstücks in die Wege geleitet zu haben. Man habe die Übergabe des vereinbarten Gegenstands terminiert. Als es zum vereinbarten Zeitpunkt an seiner Wohnungstür klingelte, traten zwei ihm unbekannte Männer auf ihn zu und bedrohten ihn mit einem Messer. Sie forderten die Herausgabe des Schmuckstücks. Nachdem sich ein Gerangel zwischen den Männern entwickelte, liefen die Unbekannten zu Fuß davon. Der 33-Jährige verletzte sich dabei leicht.

Die Tatverdächtigen konnten wie folgt beschrieben werden: Beide waren zwischen 17 und 25 Jahre alt, zwischen 175 cm und 180 cm groß und schlank. Beide hatten eine südeuropäische Optik. Einer trug eine weiße Basecap und eine dunkle Jeans. Zudem war dieser Mann mit dem Messer bewaffnet. Der zweite Mann trug eine schwarze Mütze und einen grauen Kapuzenpullover.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem Sachverhalt machen? Wer kann Hinweise zu den Männern geben? Hinweise dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Neueste Artikel:

Tönnies unterstützt Mitarbeiter finanziell beim Fahrrad-Kauf
Good Vibes

Kooperation mit Pro Arbeit e.V. aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Positiver Schnelltest verpflichtet zur Quarantäne
Aktuell

Neue Quarantäneverordnung des Landes

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: