31. Mai 2021 / Polizeimeldung

Radfahrer entfernt sich nach Unfall und lässt verletzte Frau zurück

Polizei bittet um Hinweise

Am Freitagnachmittag (28.05.2021) kam es in Rheda-Wiedenbrück, im Einmündungsbereich Gütersloher Straße/Raiffeisenallee, zu einem Radfahrerunfall. Gegen 14:40 Uhr befuhren hierbei zwei Radfahrer den Radweg entlang der Gütersloher Straße in Fahrtrichtung Hauptstraße.

Der vermutliche Unfallverursacher beabsichtigte ca. 50 Meter hinter der Einmündung zur Raiffeisenallee, eine langsam vor ihm fahrende Radfahrerin links zu überholen. Im Rahmen des Überholvorganges touchierte er dann die Dame, woraufhin diese zu Boden stürzte. Nach jetzigem Erkenntnisstand verständigte der mutmaßliche Unfallverursacher noch die Feuerwehr über das Unfallgeschehen mit seinem Handy und entfernte sich dann jedoch von der Unfallstelle, ohne sich weiter um die gestürzte Radfahrerin zu kümmern.

Aufgrund einer möglichen Oberarmfraktur musste die Frau zunächst einem Gütersloher Krankenhaus zugeführt werden und konnte aufgrund sprachlicher Differenzen erst dort konkret zum Unfallgeschehen und zum flüchtigen Fahrradfahrer befragt werden. Dieser wurde wie folgt beschrieben: männlich, ca. 185 cm groß, Südosteuropäer, kurze braune Haare, Bartansatz.

Infolge des Unfalls entstand am Fahrrad der gestürzten Frau ein geschätzter Sachschaden von 50 EUR. Mögliche Zeugenhinweise zum Unfallgeschehen und/oder zum flüchtigen Unfallverursacher bitte an die Polizei Gütersloh unter Telefonnummer 05241-869-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: Polizei Gütersloh
Symbolbild: pixabay.com

Meistgelesene Artikel

Lastzug walzt Grillfest nieder: Sechs Tote bei Rotterdam
News aus der Welt

Das Grillfest in einem kleinen Ort in Holland ist gerade voll im Gange. Dann die Katastrophe: Ein Lastzug fährt von einem Deich mitten in die Feiernden. Wie konnte es zu dem tragischen Unfall kommen?

weiterlesen...
Neues Logo der Moritz-Fontaine-Gesamtschule enthüllt
Für die ganze Familie

„Miteinander, Füreinander, Gemeinsam leben lernen“

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Schiffskollision: Mosel für Schiffe gesperrt
News aus der Welt

Bei einem Zusammenprall zweier großer Schiffe auf der Mosel hat sich ein Frachter am Boden des Flusses festgefahren. Bis auf weiteres ist die Mosel nicht befahrbar.

weiterlesen...
Flugzeugabsturz bei Gera - Feuerwehr meldet zwei Tote
News aus der Welt

Flugzeugunglück in Thüringen: Der Feuerwehr zufolge sind zwei Kunstflieger in der Luft zusammengeprallt und abgestürzt. Überlebt haben sie demnach nicht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie