10. März 2021 / Polizeimeldung

Pkw-Kollision auf dem Haxthäuserweg

Zwei Schwerverletzte

Polizeimeldung

Im Kreuzungsbereich des Haxthäuserwegs/ Lümmernwegs ereignete sich am Montagnachmittag (08.03., 14.50 Uhr) ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw-Fahrern.

Ein 35-jähriger Mann aus Rheda-Wiedenbrück befuhr mit einem BMW den Haxthäuserweg in Richtung St. Vit und beabsichtigte den Kreuzungsbereich Lümmernweg zu queren. Zeitgleich befuhr ein 60-jähriger Mann aus Rheda-Wiedenbrück mit einem VW den Lümmerweg aus Batenhorst kommend. Eigenen Angaben nach missachtete der BMW-Fahrer das Vorfahrtsrecht des VW-Fahrers auf dem Lümmernweg. In der Folge kam es zur Kollision, bei welcher der VW-Fahrer sowie eine 55-jährige Mitinsassin schwer verletzt wurden. Es bestand keine Lebensgefahr. Der BMW-Fahrer blieb unverletzt.

Beide verletzten Personen wurden durch den Rettungsdienst zunächst medizinisch versorgt und anschließend zur weiteren stationären Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert. Die durch den Zusammenstoß erheblich beschädigten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Ein Abschleppunternehmen wurde zur Bergung und für den Abtransport beauftragt. Es entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden von rund 20 000 Euro.

Meistgelesene Artikel

Lastzug walzt Grillfest nieder: Sechs Tote bei Rotterdam
News aus der Welt

Das Grillfest in einem kleinen Ort in Holland ist gerade voll im Gange. Dann die Katastrophe: Ein Lastzug fährt von einem Deich mitten in die Feiernden. Wie konnte es zu dem tragischen Unfall kommen?

weiterlesen...
Neues Logo der Moritz-Fontaine-Gesamtschule enthüllt
Für die ganze Familie

„Miteinander, Füreinander, Gemeinsam leben lernen“

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schiffsunglück in Bangladesch: Zahl der Toten steigt auf 50
News aus der Welt

In Bangladesch ist ein Passagierschiff gesunken. Behörden sprechen davon, dass das Schiff überfüllt gewesen sein soll. Die Zahl der Toten steigt - und noch immer werden Menschen vermisst.

weiterlesen...
Organisator des Queen-Begräbnisses muss Führerschein abgeben
News aus der Welt

Der Herzog von Norfolk war einer der Organisatoren des Staatsbegräbnisses für die Queen. Schon in der Vergangenheit war er wegen zu schnellen Fahrens aufgefallen - nun muss er seinen Führerschein abgeben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie