16. September 2020 / Polizeimeldung

Kollision zwischen Radfahrenden

Eine Schwerverletzte

Polizeimeldung ©pixabay.com

Zwischen einem 61-jährigen Pedelec-Fahrer und einer 23-jährigen Radfahrerin kam es am Freitagabend (11.09., 19.35 Uhr) auf dem Radweg der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem die 23-Jährige schwer und der 61-Jährige leicht verletzt wurden.

Die 23-jährige Frau aus Rheda befuhr zunächst den Radweg und hielt im Bereich der Polizeiwache an. Der 61-jährige Rhedaraner befuhr ebenfalls den Radweg, als er eigenen Angaben nach die junge Frau zu spät wahrnahm und es zum Zusammenstoß kam. Durch die Kollision wurde die 23-Jährige schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Der 61-Jährige verletzte sich leicht.

Beide wurden durch zwei Rettungswagenbesatzungen zu stationären und ambulanten Behandlungen in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert.

Meistgelesene Artikel

Tönnies übernimmt rund 6.000 Mitarbeiter*innen und fordert allgemeinverbindlichen Tarifvertrag
Aktuell

Rund 1.800 wechseln vorbehaltlich der Kartellamtszustimmung zum Monatswechsel direkt in di

weiterlesen...
Einbruch in Einfamilienhaus
Einbruchsradar

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: