20. November 2020 / Polizeimeldung

Gütersloher Kriminalbeamte nehmen Taschendiebe fest

Opfer beim Einkaufen ausgeraubt

Taschendiebe ©pixabay.com

Am Freitagvormittag (13.11., 11.20 Uhr) wurden zivile Polizeibeamte der Gütersloher Kriminalpolizei auf ein Trio an einem Discountermarkt an der Bielefelder Straße aufmerksam. Die Polizisten beobachteten eine Frau, welche zunächst auf der Filiale kam und sich in einen Mercedes mit Dortmunder Zulassung zu zwei weiteren Personen setzte. Noch bevor der Pkw anfuhr, stieg die Frau wieder aus dem Pkw aus und schmiss etwas in einen Mülleimer vor dem Lebensmittelmarkt. Anschließend wurde der Wagen davon gefahren.

Bei dem in den Mülleimer geschmissenen Gegenstand handelte es sich um eine Geldbörse einer noch im Markt befindlichen 40-jährigen Frau. Das Bargeld der Geschädigten befand sich nicht mehr in der Geldbörse. Sie hatte bis zum Ansprechen durch die Polizeibeamten den Diebstahl ihrer Börse noch nicht bemerkt. Derzeitigen Ermittlungen nach ist davon auszugehen, dass durch eine Person aus der Dreiergruppe die Geldbörse in dem Markt gestohlen wurde. Nachdem das Bargeld entnommen worden ist, ließen sie die Börse in dem Mülleimer zurück.

Aufgrund einer eingeleiteten Fahndung konnte der Dortmunder Pkw vor einer weiteren Discounterfiliale in Bielefeld an der Detmolder Straße abermals durch die Beamten der Gütersloher Kriminalpolizei angetroffen werden. Die beiden Frauen des Trios waren hatten soeben die Geldbörse einer weiteren arglosen 70-jährigen Dame ergriffen und beabsichtigten die Filiale zu verlassen, als sie von den Kriminalbeamten angesprochen und vorläufig festgenommen wurden.

Alle drei Personen zur Identitätsfeststellung in das Bielefelder Polizeigewahrsam gefahren. Es handelte sich um eine 18-Jährige, eine 27-Jährige und einen 36-jährigen Mann. Derzeitigen Erkenntnissen nach haben zwei der drei aus Bulgarien stammenden Personen einen Wohnsitz in Deutschland. Nach der Entrichtung einer Sicherheitsleistung wurden alle drei nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft entlassen. Der mitgeführte Bargeldbetrag wurde beschlagnahmt. Die Ermittlungen werden durch die Tatortbehörden geführt.

Neueste Artikel:

Alleinunfall - 22-Jähriger schwer verletzt
Polizeimeldung

Fahrer kam von der Fahrbahn ab

weiterlesen...
SC Wiedenbrück: Kaptan knippst den Dreier ab
Sport in Rheda-Wiedenbrück

1:0 Auswäertssieg beim Wuppertaler SV

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Alleinunfall - 22-Jähriger schwer verletzt
Polizeimeldung

Fahrer kam von der Fahrbahn ab

weiterlesen...
Schlägerei mehrerer Personen am Burgweg
Polizeimeldung

Strafverfahren wegen Körperverletzungsdelikten

weiterlesen...