11. November 2021 / Polizeimeldung

Geldautomatensprengung in Rheda-Wiedenbrück

Die Polizei sucht Zeugen

Am 10.11.2021 gegen 02:35 Uhr wurden zahlreiche Anwohner im Ortsteil Wiedenbrück durch zwei Detonationen geweckt. Bislang unbekannte Täter haben zu dieser Zeit offensichtlich den Geldausgabeautomat an einem Verbrauchermarkt an der Bielefelder Straße gesprengt.

Durch die zuerst eingetroffenen Polizeikräfte wurde festgestellt, dass der Automat komplett zerstört und das Umfeld schwer verwüstet wurde. Die Wucht der Explosionen war so stark, dass Außentüren des Gebäudes aufgedrückt wurden und die Scheiben einer nahegelegenen Bushaltestelle geborsten sind. Nach der Tatausführung bestiegen mehrere Täter einen schwarzen Pkw und flüchteten mit hoher Geschwindigkeit vom Tatort. Die Ermittlungen zum Tathergang dauern an. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Gesamtschaden auf mehrere hunderttausend Euro.

Zeugen, denen ein verdächtiges Fahrzeug und / oder Personen im Bereich Rheda-Wiedenbrück aufgefallen sind, werden gebeten sich bei der Polizei unter 05241/869-0 zu melden.

Quelle: ©Polizei Gütersloh

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Wieder Wettkampf der Menschenpyramiden in Spanien
News aus der Welt

Auf festen Schultern getragen: In Katalonien sind menschliche Türme ein fester Bestandteil vieler Stadtfeste. So auch dieses Wochenende.

weiterlesen...
Hurrikan «Orlene» steuert auf Mexikos Küste zu
News aus der Welt

Der mexikanische Wetterdienst warnt vor «Orlene». Der Tropensturm nähert sich mit immensen Windgeschwindigkeiten der Pazifikküste des Landes.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie