11. Januar 2021 / Polizeimeldung

Festnahme nach Flucht im Wiedenbrücker Stadtgebiet

Filmreife Verfolgungsjagd

Polizeimeldung Rheda-Wiedenbrück

Zivile Polizeibeamte nahmen am Donnerstagnachmittag (07.01., 14.30 Uhr) im Wiedenbrücker Stadtgebiet einen mit Haftbefehl gesuchten Mann fest, der zuvor versuchte sich der Festnahme zu entziehen.

Die Polizisten erkannten den 32-jährigen Mann aus Harsewinkel als Fahrer eines Mercedes auf der Bielefelder Straße. Mit einem zivilen Streifenwagen gaben sich die Beamten kurz darauf im Einmündungsbereich Lange Straße/ Rektoratsstraße als Polizeibeamte zu erkennen, indem sie Anhaltezeichen gaben und ein mobiles Blaulicht einschalteten. Unvermittelt bog der 32-Jährige auf die Rektoratsstraße ab und beschleunigte sein Fahrzeug stark. Erst auf einem Firmenparkplatz an der Franz-Knöbel-Straße endete die Fahrt. Während der Beifahrer des Mercedes durch die Beamten am Fahrzeug direkt angetroffen wurde, flüchtete der 32-jährige Fahrer zunächst zu Fuß. Weitere Zivilpolizisten nahmen den Mann aus Harsewinkel nach kurzer Zeit noch auf dem Gelände des Parkplatzes fest.

Gegen den 32-Jährigen bestand ein Haftbefehl. Zudem stellten die Beamten weitere Vergehen fest. Neben Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung, war der 32-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Weiterhin konnte bei einem Vortest für Betäubungsmittel ein vorheriger Konsum festgestellt werden, so dass dem Mann in der Folge im Polizeigewahrsam durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. Darüber hinaus leiteten die Beamten gegen den 41-jährigen Beifahrer ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. Bei dem Mann aus Rheda-Wiedenbrück fanden die Beamten eine geringe Menge Marihuana.

Der Mercedes des Harsewinkelers wurde durch die Beamten sichergestellt und ein Abschleppunternehmen übernahm den Abtransport.

Meistgelesene Artikel

Lastzug walzt Grillfest nieder: Sechs Tote bei Rotterdam
News aus der Welt

Das Grillfest in einem kleinen Ort in Holland ist gerade voll im Gange. Dann die Katastrophe: Ein Lastzug fährt von einem Deich mitten in die Feiernden. Wie konnte es zu dem tragischen Unfall kommen?

weiterlesen...
Neues Logo der Moritz-Fontaine-Gesamtschule enthüllt
Für die ganze Familie

„Miteinander, Füreinander, Gemeinsam leben lernen“

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schiffsunglück in Bangladesch: Zahl der Toten steigt auf 50
News aus der Welt

In Bangladesch ist ein Passagierschiff gesunken. Behörden sprechen davon, dass das Schiff überfüllt gewesen sein soll. Die Zahl der Toten steigt - und noch immer werden Menschen vermisst.

weiterlesen...
Organisator des Queen-Begräbnisses muss Führerschein abgeben
News aus der Welt

Der Herzog von Norfolk war einer der Organisatoren des Staatsbegräbnisses für die Queen. Schon in der Vergangenheit war er wegen zu schnellen Fahrens aufgefallen - nun muss er seinen Führerschein abgeben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie