16. Oktober 2020 / Partner News

Schieben Sie Einbrechern einen Riegel davor!

Infoveranstaltung am 25. Oktober

Fechtelkord Fenstertechnik in Rheda

Bild: Fechtelkord Fenstertechnik

Rheda-Wiedenbrück (sr). Mit Beginn der dunklen Jahreszeit startet die Polizei NRW ihre jährliche Kampagne „Riegel-vor“. Im Rahmen dieser Aktion findet am 25. Oktober 2020 zwischen 9 und 12 Uhr in Rheda-Wiedenbrück im Sicherheitszentrum der Firma Fechtelkord Fenstertechnik wieder eine Infoveranstaltung rund um das Thema „Einbruchschutz“ statt.

Seit Jahren steigt die Versuchsquote der Einbrüche, die nicht vollendet werden konnten, weil die Täter keine Chance hatten ins Haus zu gelangen. Diese positive Entwicklung ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass Haus- und Wohnungseigentümer in die Sicherheitstechnik ihrer Immobilie investieren.

Kriminalhauptkommissar Guido Baratella steht an dem Infotag zusammen mit seinen Kollegen des Bezirksdienstes Rheda-Wiedenbrück für eine produktneutrale Sicherheitsberatung zur Verfügung. In einem Individualgespräch können Sie Fragen stellen, erhalten Informationen und die Möglichkeit einen Termin für einen kostenlosen Beratungstermin bei Ihnen vor Ort zu vereinbaren.

Stefan und Hildegard Fechtelkord übernehmen als Facherrichter für mechanischen Einbruchschutz die Produktberatung und zeigen Ihnen gerne die Sicherheitstechnik, die auch Ihr Zuhause zukünftig schützen kann.

Meistgelesene Artikel

Lastzug walzt Grillfest nieder: Sechs Tote bei Rotterdam
News aus der Welt

Das Grillfest in einem kleinen Ort in Holland ist gerade voll im Gange. Dann die Katastrophe: Ein Lastzug fährt von einem Deich mitten in die Feiernden. Wie konnte es zu dem tragischen Unfall kommen?

weiterlesen...
Neues Logo der Moritz-Fontaine-Gesamtschule enthüllt
Für die ganze Familie

„Miteinander, Füreinander, Gemeinsam leben lernen“

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schiffsunglück in Bangladesch: Zahl der Toten steigt auf 50
News aus der Welt

In Bangladesch ist ein Passagierschiff gesunken. Behörden sprechen davon, dass das Schiff überfüllt gewesen sein soll. Die Zahl der Toten steigt - und noch immer werden Menschen vermisst.

weiterlesen...
Organisator des Queen-Begräbnisses muss Führerschein abgeben
News aus der Welt

Der Herzog von Norfolk war einer der Organisatoren des Staatsbegräbnisses für die Queen. Schon in der Vergangenheit war er wegen zu schnellen Fahrens aufgefallen - nun muss er seinen Führerschein abgeben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Aus guten Jobs werden güte Jobs:
Partner News

Caritas Gütersloh startet Personalgewinnungskampagne

weiterlesen...
Unser Partner interlübke hat drei Gründe zum Feiern!
Partner News

Macht jetzt bei ihrem Jubiläums-Gewinnspiel mit

weiterlesen...