2. März 2016 / Allgemeines

Musiker des Ratsgymnasiums spendeten an »Essen für dich«

In neue Lebensmittel investiert

Musiker des Ratsgymnasiums spendeten an »Essen für dich«

Musikalisch hat das Ratsgymnasium einiges zu bieten. Bei jährlich zwei großen Konzerten und mehreren kleineren Darbietungen können Zuhörer vom Talent der Musiker einen Eindruck gewinnen. Ein Highlight der letzten Jahre waren die Beiträge von Thomas Großekathöfer, der den Flügel wie kaum ein Zweiter in seiner Altersklasse beherrscht. Kurz vor Abschluss seiner Schullaufbahn krönte er seinen musikalischen Werdegang am Rats mit seinem ersten Solokonzert.

»Damit alle musikalisch interessierten Hörer die Konzerte verfolgen können, nehmen wir für unsere Konzerte keinen Eintritt. Wer es ermöglichen kann, darf eine Spende in einen der meist bunten Hüte am Ausgang abgeben. So kamen beim letzten Weihnachtskonzert 730 € zusammen«, freut sich Musiklehrerin Friederike Loeser. Die Einnahmen spendeten die Musiker der Aktion »Essen für dich« des Aegidiushauses.

»Das Geld investieren wir direkt in Lebensmittel«, stellt Claudia Mieszala klar. Die Jugendhausleiterin macht so gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfern dienstags bis zu 50 Kinder satt. »Armut hat viele Facetten«, klärt die Sozialarbeiterin auf. »Aus diesem Grund verzichten wir auf eine Bedürftigkeitsprüfung und ermöglichen jedem, der es wünscht, eine warme Mahlzeit in unserer Gesellschaft.« Finanziert wird die Aktion durch Spendengelder, die die Leiterin des Jugendhauses gerne annimmt.

Für Heike Effertz vom Förderverein des Ratsgymnasiums sind große Einzelspenden eher die Ausnahme. »Wir finanzieren uns vornehmlich über die Beiträge der Fördervereinsmitglieder«, betont die erste Vorsitzende. Trotzdem freut sie sich sehr über die großzügige Spende von 520 € die dank Thomas Konzert zusammengekommen sind. »Die Schule hat mir so viel ermöglicht« bedankt sich der Jungmusiker, der zahlreiche Pausen, Freistunden und Nachmittage am schulischen Flügel verbracht hat, »so habe ich die Chance, etwas zurückzugeben.«

Foto: Musiker übergeben die Spendeneinnahmen der Konzerte: (v.l.) Claudia Mieszala (Jugendhausleiterin), Martin Zurwehme (Schulleiter), Julia Palsherm (Pädagogische Fachkraft des Jugendhauses), Friederike Loeser (Musiklehrerin), Heike Effertz

Das könnte Dich auch interessieren:

Landesförderungen für Bauprojekte in Rheda-Wiedenbrück
Allgemeines

Fördermittel für Sanierung und besser Anbindung an den Nahverkehr

weiterlesen...
Kreis Gütersloh: Fragen und Antworten nach Erlass der Allgemeinverfügung
Allgemeines

Schnelltests in Unternehmen / Selbsttests / Sportstätten

weiterlesen...