20. Juli 2016 / Allgemeines

Männer flüchteten

Zeugin sprach Einbrecher an

Männer flüchteten

An der Hammersenstraße (am Ostrand Wiedenbrücks) bemerkte eine Zeugin am Dienstag, den 19.7. gegen 9.15 Uhr zwei Männer, die offenbar gerade ein Fenster aufgehebelt hatten und in das Haus einsteigen wollten.

Als sie einen der Männer ansprach, flüchteten beide Personen zu Fuß in unbekannte Richtung.

Zu Person 1: etwa 25 bis 30 Jahre alt, schlank, dunkle kurze Haare. Der Täter war gekleidet mit einer roten Weste und einer dunklen, kurzen Hose.

Zu Person 2: leicht korpulente Figur, wenig helle Haare, fast Glatze. Der Mann trug ein graues oder blaues Hemd und eine lange Hose.

Die Polizei in Gütersloh (Tel. 05241/869-0) ist dankbar für weitere Zeugenhinweise zu den Personen oder Fahrzeugen in der Nähe des Tatortes, auch die Zeit vor dem Einbruch betreffend.

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...
Andreasmarkt Rheda
Veranstaltung

Vom 11. November 2022 bis 13. November 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

Arzt: «Kinder sterben, weil wir sie nicht versorgen können»
News aus der Welt

Die Lage auf den Intensivstationen der Kinderkliniken ist schon lange prekär. Durch die Infektionswelle mit RSV droht der Kollaps. «Kinder sterben, weil wir sie nicht mehr versorgen können», warnt ein Arzt.

weiterlesen...
Erdrutsch auf Ischia - Zahl der Todesopfer steigt auf elf
News aus der Welt

Drei weitere Vermisste sind tot aufgefunden worden, die Zahl der Opfer steigt damit auf elf. Von den 900 durch die heftigen Unwetter beschädigten Gebäude sind wohl 45 komplett unbewohnbar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...