7. März 2017 / Allgemeines

Unfall beim Abbiegen auf die Umgehungsstraße

Zwei Personen verletzt

Unfall beim Abbiegen auf die Umgehungsstraße

Heute etwa um 10.15 Uhr sind zahlreiche Einsatzkräfte zur Einmündung Beckumer Straße / B55/B61 zu einem Verkehrsunfall geeilt. Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 53-jähriger Hertener mit seinem Hyundai von der Beckumer Straße nach links auf die Umgehungsstraße abbiegen und stieß mit einem Mercedes eines 38-Jährigen aus Rödinghausen zusammen, der geradeaus in Richtung Langenberg unterwegs war.

Der Hyundai-Fahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt und war zunächst in seinem Auto eingeklemmt, konnte sich aber selbst befreien. Er wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Seine 50-jährige Beifahrerin blieb unverletzt, der Mercedes-Fahrer verletzte sich leicht.

Wegen der starken Beschädigungen waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrtüchtig. Die Sachschadenshöhe wird auf etwa 13.000 Euro beziffert. Der Bereich war zeitweise komplett gesperrt.

 

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren: