28. Februar 2017 / Allgemeines

Sturz nach Überhol-Zusammenstoß

Alkoholisierter 80-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt

Sturz nach Überhol-Zusammenstoß

Gestern Abend um 21.20 Uhr, kollidierten ein Roller und ein überholender Lkw auf der Varenseller Straße. Beide waren stadtauswärts unterwegs. Durch den Sturz wurde der 80-jährige Rollerfahrer schwer verletzt und musste in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden.

Nach Zeugenaussagen überholte der 42-jährige Lkw-Fahrer den Roller besonders weit links. Doch sei der Roller dann nach links gegen den Lkw gefahren. Bei der Unfallaufnahme fiel auf, dass der 80-Jährige Alkohol getrunken hatte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Außerdem kam heraus, dass er nicht im Besitz eines Führerscheins ist.

Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 200 Euro.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Landesförderungen für Bauprojekte in Rheda-Wiedenbrück
Allgemeines

Fördermittel für Sanierung und besser Anbindung an den Nahverkehr

weiterlesen...
Kreis Gütersloh: Fragen und Antworten nach Erlass der Allgemeinverfügung
Allgemeines

Schnelltests in Unternehmen / Selbsttests / Sportstätten

weiterlesen...