22. April 2016 / Allgemeines

Tieflader mit Bagger rammte Eisenbahnbrücke

Nicht alltäglicher Unfall in Rheda

Tieflader mit Bagger rammte Eisenbahnbrücke

Am Mittwochnachmittag gegen 16.10 Uhr prallte der Auslegearm eines Baggers, der auf einem Lkw-Tieflader auf der Herzebrocker Straße stadtauswärts befördert wurde, gegen die Eisenbahnbrücke. Durch die Kollision geriet der Baggerarm auf die Fahrbahn und die Schaufel löste sich.

Ein entgegenkommender Pkw wurde bei dem Unfall durch Glasscherben und Hydrauliköl des Baggers beschädigt. Sein Fahrer erlitt einen Schock und wurde zur ambulanten Versorgung ins Krankenhaus nach Wiedenbrück gebracht.

Der Lkw-Auflieger wurde erheblich beschädigt, am Bagger entstand ein Totalschaden. Ein Notfallmanager der Deutschen Bahn AG kam zu dem Schluss, dass die Statik der Eisenbahnbrücke nicht beeinträchtigt sei.

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren: