27. Juni 2016 / Allgemeines

Skulptur ist in der Mitte zerteilt

Wieder ein zerstörter Alltagsmensch

Skulptur ist in der Mitte zerteilt

Eine zerbrochene und umgestürzte Skulptur aus der Bushaltestelle-Gruppe »Endstation Sehnsucht« an der Hauptstraße / Kreuzung Lümernweg wurde der Polizei am Sonntagmorgen gegen 7.08 Uhr von einer Passantin gemeldet. Da die anderen vier Skulpturen der Gruppe unbeschädigt sind, schließt die Polizei Witterungseinflüsse als Ursache aus.

An Ort und Stelle erinnern momentan die Stelle im Rasen und ein paar Brösel an das fehlende Gruppenmitglied.

Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Rheda-Wiedenbrück per Telefon an die Nummer 05242/4100-0.

Neueste Artikel:

Parkplatz-Sperrung unter Brücke am Jägerheim
Baustellen und Sperrungen

Dauerparker sollten ihr Fahrzeug bis 16. Mai entfernen

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: