24. Mai 2016 / Allgemeines

UNFALL - ZAHN – WEG ??? Soforthilfe mit der Zahnrettungsbox

Zahnrettungsbox - Standort in Rheda im Dentalzentrum

UNFALL - ZAHN – WEG ??? Soforthilfe mit der Zahnrettungsbox

Das Dentalzentrum - OWL freut sich als Standort für die Zahnrettungsbox in der Deutschlandkarte aufgenommen zu sein.

 

Gerade jetzt in den Sommermonaten passiert bei Sport und Spiel sehr häufig ein Unfall bei dem ein Zahn abgebrochen oder sogar ausgeschlagen wird. Eine Zahnrettung ist bei schnellem Handeln meist möglich.

 

In der Zahnrettungsbox kann der Zahn oder Zahnbruch zwischengelagert werden und innerhalb von 48 Stunden bei einem Zahnarzt oder in einer Zahnklinik eingesetzt.

Dr. Moritz Haut, M.SC., spezialisiert auf Traumatologie, hat sich dem Zahnrettungskonzept und der „Initiave Frontzahntrauma“ angeschlossen  und fördert den Einsatz der Zahnrettungsbox. In jedem Notfallschrank sollte sich eine Zahnrettungsbox befinden. Alle Sportstätten und Schulen sind auf die Möglichkeiten der Zahnrettung bei Zahnunfall angeschrieben worden und haben ausführliches Informationsmaterial erhalten.

 

Weitere Informationen und Aufklärungen, Poster, Zahnunfallpässe können Interessenten kostenfrei im Dentalzentrum bekommen. Die Zahnrettungsbox ist ebenfalls dort zu erwerben.

 

Jede eingesetzte Zahnrettungsbox wird kostenfrei gegen eine neue ausgetauscht und der Betroffene erhält zusätzlich einen Zahnunfallpass, um spätere Zahnschäden und Kontrollen zu beobachten.

 

Dentalzentrum OWL       
Bahnhofstrasse 10
333378 Rheda-Wiedenbrück   

05242/5789510

www.dentalzentrum-owl.de

www.zahnunfall24.de

 

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Bezirksschützenfest 2021 wird abgesagt
Allgemeines

Bezirksverband Wiedenbrück e. V.

weiterlesen...