4. April 2017 / Allgemeines

Scheune ausgebrannt

Feuerwehreinsatz in Batenhorst

Scheune ausgebrannt

Gegen 7.30 Uhr rückte die heimische Feuerwehr zu einem Brand an der Röckinghausener Straße in Batenhorst aus. In einem Scheunengebäude war es zum Brand gekommen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

[Update: Laut Polizei- und Feuerwehrangaben waren in der Halle des landwirtschaftlichen Lohnunternehmens Düngemittel gelagert und Fahrzeuge untergestellt. Verpuffungen aus deren Tanks waren weithin sichtbar.

Die Brandausbreitung auf eine benachbarte Lagerhalle und das Wohnhaus konnten dank der Löschzüge aus Rheda, Wiedenbrück, Lintel und Batenhorst verhindert werden. Das Wohnhaus ist zwar verraucht, bleibt aber bewohnbar.

An der Scheune entstand ein Sachschaden in Höhe von 300.000 Euro. Die Brandursache wird noch ermittelt.]

 

Das könnte Dich auch interessieren: