12. April 2016 / Allgemeines

Zweites Leben mit 290.000 km

Kreis Gütersloh übergab drei Fahrzeuge für Valmiera

Zweites Leben mit 290.000 km

Das dienstälteste Kreis-Fahrzeug, ein oranger Golf II, Baujahr 1991, vom Bauhof an der Holunderstraße kommt zukünftig in der Partner-Region Valmiera in Lettland zum Einsatz.

Arturs Rudzitis, ehrenamtlicher Koordinator in Feuerwehrfragen sowie Hans-Joachim Schwolow, ehrenamtlicher Koordinator der Partnerschaft zwischen dem Kreis Gütersloh und der Region Valmiera, und Erich Peitz, langjähriger Unterstützer, überführen den Wagen zusammen mit einem Mercedes Sprinter und einem ausgemusterten Löschfahrzeug per Fähre Richtung Lettland.

Dort werden die gepflegten und rüstigen Fahrzeuge noch gute Dienste leisten, ist man überzeugt.

Foto: Vor dem Start auf dem Bauhof des Kreises Gütersloh in Rheda-Wiedenbrück: (v.l.) Arturs Rudzitis, Hans-Joachim Schwolow und Erich Peitz   Foto: Kreis Gütersloh

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Camper-Hausmesse 2024: Die thiel gruppe bietet ein abwechslungsreiches Programm
Veranstaltungstipp

Vorträge, Camping-Schnäppchenmarkt, Große Technik- und Zubehörausstellung und vieles mehr nicht verpassen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe erweitert Geschäftsleitung mit Julia Hupp
Aktuell

Diplomierte Betriebswirtin übernimmt Transformationsprojekte

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wintereinbruch und Glätte-Unfälle in Bayern
News aus der Welt

Winter im April: Schnee, Graupelschauer und Blitzeis haben den Freistaat am Wochenende heimgesucht - mit Folgen auf den Straßen.

weiterlesen...
Aktion Radschlag: Kooperative Verkehrskontrollen in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg
Polizeimeldung

Verkehr, Einsatz Aktion Radschlag: Kooperative Verkehrskontrollen in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg Im Rahmen der...

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie