12. April 2016 / Allgemeines

Zweites Leben mit 290.000 km

Kreis Gütersloh übergab drei Fahrzeuge für Valmiera

Zweites Leben mit 290.000 km

Das dienstälteste Kreis-Fahrzeug, ein oranger Golf II, Baujahr 1991, vom Bauhof an der Holunderstraße kommt zukünftig in der Partner-Region Valmiera in Lettland zum Einsatz.

Arturs Rudzitis, ehrenamtlicher Koordinator in Feuerwehrfragen sowie Hans-Joachim Schwolow, ehrenamtlicher Koordinator der Partnerschaft zwischen dem Kreis Gütersloh und der Region Valmiera, und Erich Peitz, langjähriger Unterstützer, überführen den Wagen zusammen mit einem Mercedes Sprinter und einem ausgemusterten Löschfahrzeug per Fähre Richtung Lettland.

Dort werden die gepflegten und rüstigen Fahrzeuge noch gute Dienste leisten, ist man überzeugt.

Foto: Vor dem Start auf dem Bauhof des Kreises Gütersloh in Rheda-Wiedenbrück: (v.l.) Arturs Rudzitis, Hans-Joachim Schwolow und Erich Peitz   Foto: Kreis Gütersloh

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren: