10. Februar 2017 / Allgemeines

Einbrechertrio in U-Haft

Weiterer Fahndungserfolg

Einbrechertrio in U-Haft

Die Kriminalpolizei Gütersloh konnte nun einen Einbruch vom 17. Januar aufklären, bei dem  die Haustür eines Einfamilienhauses in Rheda-Wiedenbrück aufgehebelt und Bargeld gestohlen wurde.

Ermittelt wurden drei Frauen, die in den Niederlanden leben. Auf das Konto des Trios gehen auch drei Einbrüche in Vechta und Quakenbrück. Bei einem Einbruchversuch in Wildeshausen (Landkreis Oldenburg) konnten sie am Mittwoch, den 8.2.2017 festgenommen werden.

Gegen die aus Bulgarien und Jugoslawien stammenden Frauen im Alter zwischen 35 und 48 Jahren erließ der Haftrichter des Amtsgerichts Bielefeld einen Untersuchungshaftbefehl.

 

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...
Andreasmarkt Rheda
Veranstaltung

Vom 11. November 2022 bis 13. November 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

Arzt: «Kinder sterben, weil wir sie nicht versorgen können»
News aus der Welt

Die Lage auf den Intensivstationen der Kinderkliniken ist schon lange prekär. Durch die Infektionswelle mit RSV droht der Kollaps. «Kinder sterben, weil wir sie nicht mehr versorgen können», warnt ein Arzt.

weiterlesen...
Erdrutsch auf Ischia - Zahl der Todesopfer steigt auf elf
News aus der Welt

Drei weitere Vermisste sind tot aufgefunden worden, die Zahl der Opfer steigt damit auf elf. Von den 900 durch die heftigen Unwetter beschädigten Gebäude sind wohl 45 komplett unbewohnbar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...