2. Juni 2016 / Allgemeines

Vorfall im Landesgartenschaugelände

Polizei sucht Exhibitionisten

Vorfall im Landesgartenschaugelände

Zwischen Oldenzaalbrücke und Grillhütte zeigte sich am Mittwoch, den 1.6.2016 gegen 12.15 Uhr ein junger Mann in Scham verletzender Weise einer Frau, die mit ihrem Hund unterwegs war.

Er wird wie folgt beschrieben: ca. 19 bis 20 Jahre alt, sportliche Figur, kurze blonde Haare, gepflegtes Erscheinungsbild, dunkelblaue Stoffhose und Jacke, Brille mit schwarzem Rand, augenscheinlich Deutscher.

Da es zu diesem Zeitpunkt stark regnete, muss der Täter vollkommen durchnässt worden sein, da er keine Regenkleidung trug.

Wer hat um diese Zeit den Vorfall oder einen entsprechend durchnässten Verdächtigen beobachtet?

Hinweise bitte unter Telefon 05242/4100-0 an die Polizei in Rheda-Wiedenbrück.

Meistgelesene Artikel

Fünfter Werktag unter 100
Aktueller Hinweis

Bedingung für weitere Lockerungen erfüllt

weiterlesen...
Regeländerungen ab dem heutigen Freitag
Aktuell

Neue Coronaschutzverordnung

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Forscher: Legalisierung von Online-Casinos birgt Suchtgefahr
News aus der Welt

Am 1. Juli tritt der neue Glücksspiel-Staatsvertrag in Kraft und Glücksspielforscher sind besorgt über die möglichen Auswirkungen.

weiterlesen...
RKI meldet 1008 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz bei 6,6
News aus der Welt

Das Robert Koch-Insitut hat binnen eines Tages 1008 Corona-Neuinfektionen 93 neue Todesfälle registriert. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Neues Notarzteinsatzfahrzeug
Allgemeines

Mehr Platz und umfangreiche Ausrüstung

weiterlesen...